Kategorie: Gedanken

Gedanken rund um´s Reisen

Mein liebster Companion: das Reisetagebuch

Tagebuch schreiben im Schein der Petroleumlampe

[Werbung] Im Schein der Petroleumlampe wirken die Schatten lang. Ich bin weit über den Tisch gebeugt, um das Licht der Lampe einzufangen. Hinter mir knistert gemütlich ein Feuer und spendet dem Raum eine wohlige Wärme. Mein Stift kratzt leise über das Papier und ich bin ganz gefangen im Moment. Es ist ein Ritual, welches ich an jedem Abend einer Reise ausführe – in mein Reisetagebuch schreiben. Weiterlesen

Die Sache mit den Ländergrenzen

Blick aus dem Fenster einer Fähre in Lissabon

Go at least once a year to a place you have never been before“, während ich die Sachen für meine nächste Reise packe, geistert mir dieser Spruch im Kopf herum. Es wird meine erste Reise nach Belgien. Klasse denke ich, ein Land, welches ich noch nicht bereist habe. Schön und gut, aber ist es nicht total verblendet, einfach nach Ländergrenzen zu gehen? Weiterlesen

Die eine Reise, die alles veränderte

Sonnenaufgang nahe des Fishriver Canyon in Namibia

Schon seit geraumer Zeit habe ich mir das Motto einer Reisenden zu eigen gemacht. In dem Buch “Barfuss durch Mauretanien” steht über eine der beiden wagemutigen Frauen geschrieben: “Sie wählte das Reisen und vergaß zurück zu kommen”. Seitdem ich dieses Zitat gelesen habe, hat es mich gepackt, denn auch ich kenne dieses Gefühl. Dieses Gefühl nach der einen Reise, die alles verändert hat. Weiterlesen

New African Wave

Konzertaufnahme des namibischen Künstlers EES. Er liefert passende Musik zum Thema New African Wave

Angelehnt an die Neue Deutsche Welle, möchte ich dir heute die New African Wave vorstellen. Viele denken bei afrikanischer Musik häufig an Gesang am Lagerfeuer oder rhythmische Trommelklänge. Das der Kontinent aber noch so viel mehr an Musik zu bieten hat, möchte ich dir heute zeigen. Dabei bin ich immer auf der Suche nach neuen Interpreten. Sei es ob ich eine coole Band per Zufall auf einem Konzert entdecke, oder andere mir davon erzählen. Deshalb habe ich genauso Afrika-Begeisterte Reiseblogger nach ihrer Lieblingsmusik gefragt. Und die Liste wächst noch weiter! Weiterlesen

All diese Bilder im Kopf

All diese Bilder im Kopf

Was spielt sich hinter der Kamera ab?

Es gibt Momente auf Reisen, in denen es unpassend ist eine Kamera heraus zu holen oder man hat vielleicht auch gar keine dabei. Dennoch kommt es mir manchmal vor, als würde ich gerade solche Momente intensiver erleben und ich habe das Gefühl, mich im nach hinein besser an sie erinnern zu können. Wenn man so will, habe ich “all diese Bilder im Kopf”. Weiterlesen

Denkanstoß – oder wie nachhaltig sind wir unterwegs?

Blogparade: Denkanstoß

Anuschka von Rosas Reisen hat zur Blogparade unter dem Motto “Denkanstoß”, aufgerufen. Ihr ganz persönlicher Denkanstoß war ein Blogger-Treffen von Travel on Toast. Bei diesem Treffen ging es um das Thema wie wir reisen, was wir dabei erleben und wie wir im nachhinein damit umgehen. Sie schreibt:

“Ich glaube, viele haben sich auf ihren Reisen schon ein Mal kritisch mit den vorgefundenen Verhältnissen auseinandersetzen müssen: Soll ich wirklich auf diesem Elefanten reiten, auch wenn ich sehe, dass es ihm hier nicht gut geht? Muss ich tatsächlich in den Seaworld-Park? Will ich in dieses Land reisen, wenn ich weiß, dass man dort nicht frei seine Meinung äußern darf, dass Frauen dort weniger Rechte haben, dass Kinder hungern?”

Weiterlesen