Kategorie: Allgemein

7.Etappe des GR221: Das Ziel ist nah

Aussicht auf die Berge auf der 7.Etappe des GR221

Als ich morgens im Zelt die Augen aufschlage wird mir klar, ich habe es geschafft! Die hohen Berge liegen hinter uns und ich habe es tatsächlich geschafft! Das vor mir aber tatsächlich noch eine sehr herausfordernde Etappe liegt, ist mir zu diesem Zeitpunkt nicht bewusst. Weiterlesen

2+

Urlaub mit Oma: Ein langes Wochenende in Emden

Strand von Borkum während dem Urlaub mit Oma

[Werbung] “Wenn Engel reisen lacht die Sonne”, sagt meine Oma strahlend und nimmt mich in den Arm. Auf Einladung der Reisehummel* verbringen wir ein verlängertes Wochenende in der Nähe von Emden. Von Donnerstag bis Sonntag lassen wir es uns mit Krabbenbrötchen, Hafenrundfahrt und Strandspaziergängen so richtig gut gehen. Für mich ist es der erste Urlaub mit Oma seit langer Zeit und ich genieße es in vollen Zügen. Weiterlesen

3+

Beim Wandern navigieren

Wegweiser zum Cuber Stausee auf dem GR221

[Dieser Beitrag enthält Werbung] Als es an die Planung für den GR221 ging, stellten wir schnell fest, dass längst noch nicht der gesamte Weg mit Schildern markiert ist. Wie sollten wir also beim Wandern navigieren? Wir haben uns schließlich für 3 Optionen entschieden, die ich dir im kommenden Text einmal genauer vorstellen möchte. Weiterlesen

3+

1.Etappe des GR221: Von Port d´Andratx über St.Elm bis hinter La Trapa

Blick auf die St.Elm vorgelagerte Insel Sa Dragonera vom GR221 aus

Bereits die 1.Etappe des GR221 verschlägt mir den Atem – im wahrsten Sinne des Wortes! Bereits kurz hinter Port d´Andratx geht es ein erstes Mal nach oben. Aber schon nach den ersten Minuten nimmt mich der Weg gefangen. So viel Natur, so viel Meer – endlich geht es los! Weiterlesen

3+

Estland: Wo Natur auf Hightech trifft

Strand und spiegelglatter Peipus See in Estland

Bereits der erste Tag in Estland macht deutlich, wie viel Gegensätze dieses kleine Land doch auf sich vereint. Kaum über die Grenze gefahren, sehen wir die ersten Rehe und im Wald kann man frische Beeren ohne Ende pflücken. Abends schlafen wir dann allerdings in der urgemütlichen, aber auch sehr stylischen Stadt Tartu. Dort sind wir überrascht von der Offenherzigkeit der Menschen und ihrer wahnsinnig guten Sprachkenntnisse. Eins ist sicher, in Estland trifft Natur auf Hightech.  Weiterlesen

3+