Kategorie: Allgemein

Beim Wandern navigieren

Wegweiser zum Cuber Stausee auf dem GR221

[Dieser Beitrag enthält Werbung] Als es an die Planung für den GR221 ging, stellten wir schnell fest, dass längst noch nicht der gesamte Weg mit Schildern markiert ist. Wie sollten wir also beim Wandern navigieren? Wir haben uns schließlich für 3 Optionen entschieden, die ich dir im kommenden Text einmal genauer vorstellen möchte. Weiterlesen

3+

1.Etappe des GR221: Von Port d´Andratx über St.Elm bis hinter La Trapa

Blick auf die St.Elm vorgelagerte Insel Sa Dragonera vom GR221 aus

Bereits die 1.Etappe des GR221 verschlägt mir den Atem – im wahrsten Sinne des Wortes! Bereits kurz hinter Port d´Andratx geht es ein erstes Mal nach oben. Aber schon nach den ersten Minuten nimmt mich der Weg gefangen. So viel Natur, so viel Meer – endlich geht es los! Weiterlesen

3+

Estland: Wo Natur auf Hightech trifft

Strand und spiegelglatter Peipus See in Estland

Bereits der erste Tag in Estland macht deutlich, wie viel Gegensätze dieses kleine Land doch auf sich vereint. Kaum über die Grenze gefahren, sehen wir die ersten Rehe und im Wald kann man frische Beeren ohne Ende pflücken. Abends schlafen wir dann allerdings in der urgemütlichen, aber auch sehr stylischen Stadt Tartu. Dort sind wir überrascht von der Offenherzigkeit der Menschen und ihrer wahnsinnig guten Sprachkenntnisse. Eins ist sicher, in Estland trifft Natur auf Hightech.  Weiterlesen

3+

Ein Tag in Antwerpen

Schild mit der Aufschrift Antwerpen

Staunend verlassen wir unseren Zug. Vor knapp 40 Minuten haben wir den wirklich dunklen Bahnhof in Brüssel verlassen und stehen nun in diesem Palast! Der Bahnhof von Antwerpen ist ein wahres Meisterwerk und wir fühlen uns klein wie Ameisen. Bereits ganz zu Anfang lässt uns die Stadt wissen, was wir zu erwarten haben. Ein Tag steht uns in Antwerpen zur Verfügung und wir freue uns darauf zwischen Pommes, MAS und Schelde auf Entdeckungstour zu gehen.  Weiterlesen

1+

Gewinnspiel: Vom Blog zum Print – Backpacking weltweit

Das Cover des Buches Backpacking weltweit mit Globus um Hintergrund

oder: Hilfe, ich hab ein Buch mit geschrieben!


Schon lange brodelt etwas im Untergrund, etwas was ich nicht mit Freunden und Familie teilen mag – noch nicht. Ein Teil meines digitalen Daseins ist auf dem Weg vom Blog zum Print zu mutieren. Oder anders gesagt: Hilfe! Ich habe an einem Buch mit geschrieben! Und das Beste daran? Du kannst es weiter unten auch noch gewinnen. Weiterlesen

2+

Von Pumaspuren, Bibern und einem Unwetter: Paddeln auf dem Saskatchewan River

Paddeln auf dem Saskatchewan River – oder die Einsamkeit der kanadischen Wälder

Der Tag beginnt idyllisch, Paddeln auf dem Saskatchewan River steht auf der Agenda. Es ist einer der noch wärmeren Morgende in Edmonton, ehe der Winter kommt. Die Bäume haben ihre Blätter gefärbt und alles schreit nach Indian Summer. Wir schnappen uns Schwimmweste und Kajaks und fahren mit mehreren Autos, zum Paddeln auf dem Saskatchewan River. Dort wollen wir einen wunderschönen Tag auf dem Wasser verbringen. Was wir nicht wissen, ein Unwetter zieht auf und wir können den Seitenarm des Saskatchewan Rivers, wo unsere Autos stehen, nicht mehr finden. Der Stoff aus dem Abenteuer sind… Weiterlesen

1+