Kategorie: Bücher

Die schönsten Reisebücher, von mir zusammengestellt und liebevoll rezensiert

“The more that you read, the more things you will know. The more that you learn, the more place you´ll go.”

  • Dr.Seuss

Südafrika Reiseführer

Titelbild des Südafrika Reiseführer von Dumont

Südafrika Reiseführer

“Es ist fast unmöglich, eine bessere Beschreibung für das Reiseland Südafrika zu finden als den Slogan ‘Die Welt in einem Land’. Am südlichen Ende Afrikas kombiniert der schwarze Kontinent alle seine Reize. Mal wähnt sich der Besucher in Südfrankreich, wenig später in Spanien, ein paar Kilometer weiter in Norwegen oder in den unendlichen Weiten des Südwestens der Vereinigten Staaten.”

Weiterlesen

Auf alles vorbereitet

Titelbild des Buches Auf Alles Vorbereitet

Auf alles vorbereitet – Wie ein Haargummi jede Reise rettet und 299 andere unentbehrliche Tipps & Kniffe

“Lifehack 126 – Schlafball:

Einen nur wenig aufgeblasenen Wasserball als weiches Kopfpolster auf den Klapptisch vor dir gelegt, ist die intelligente Antwort des gewieften Lifehackers auf das Nackenkissen”

Durch das viele Reisen habe ich nach und nach den einen oder anderen Trick entwickelt. So esse ich zum Beispiel im Flugzeug kein Hähnchen mehr, da es eine der häufigsten Ursachen für Magenverstimmungen ist. Außerdem halte ich ein Tuch als Allzweckwaffen unverzichtbar. Und ohne Nackenhörnchen gehe ich sowieso nicht mehr aus dem Haus (also im Alltag schon, ist ja klar, oder?). Genau solche Reise Tipps und Tricks sind in Auf Alles Vorbereitet versammelt. Tatsächlich sind es sogar 300 Stück, die von Reisevorbereitung, über die Fortbewegung bis hin zu Life Hacks für den eigentlich Aufenthalt. Das ganze ist noch gepaart mit tollen Illustrationen und schönen Zitaten von berühmten Reisenden. Weiterlesen

Beyond Survival

Cover des Buches Beyond Survival

Beyond Survival – Flucht. Ankunft. Zukunft. Kinder erzählen ihre Geschichte

“In den Nächten solcher warmen Tage habe ich manchmal oben auf dem Dach mit meinem Schaf und meinem Großvater gesessen und die Sterne beobachtet. “Hör genau hin”, hat mein Großvater dann zu mir gesagt. “Sie sprechen zu uns, sie flüstern und wispern. Manchmal singen sie auch. Und sie können tanzen. Aber wenn sie zu wild tanzen, fallen sie runter. Hör gut zu, meine Nabila, was dir die Sterne zu sagen haben.” Nabila lächelt in sich hinein. “Manchmal habe ich die Sterne hören können. Hier in Deutschland wollte ich auch die Sterne beobachten, deshalb bin ich einmal nachts aus dem Container geschlichen, damit meine Mutter mich nicht hört, und habe mich draußen auf die Straße gesetzt. Ich dachte, vielleicht haben die Sterne ja eine Botschaft von meinem Opa für mich. Aber ich habe keine Sterne gesehen. Nur ganz viele Wolken am Himmel.””

  • Nabila (12), geflüchtet aus Syrien

Weiterlesen

Pieter Hugo – 1994

Cover des Bildbandes von Pieter Hugo - 1994

Pieter Hugo – 1994

Seitdem ich mich mehr mit Südafrika beschäftige, wird mir bewusst was für ein besonderes Jahr 1994 – mein Geburtsjahr – für dieses Land war. Bei den ersten demokratischen Wahlen am Ende der Apartheid, wurde Nelson Mandela als Präsident der Regenbogennation gewählt. Während im südlichen Afrika gefeiert wurde, fand im selben Jahr in Ruanda einer der schlimmsten Genozide unserer Geschichte statt. Auch der südafrikanische Fotograf Pieter Hugo wurde durch dieses Jahr geprägt. Er beendete die Schule und verließ sein zu Hause, während er die Umbrüche auf dem afrikanischen Kontinent verfolgte. Weiterlesen

Du fährst wohin?!

Titelbild des Buches Du fährst wohin?! von Adam Flatcher

Du fährst wohin?! – Pizza in Pjöngjang, Karussell fahren in Tschernobyl und weitere merkwürdige Reisen

“Meine Reiselust ist nicht mehr das, was sie einmal war. Was zumindest teilweise daran liegt, dass mir mittlerweile eine Sache klar ist: All die Dinge, die mir am Reisen gefielen – meiner Routine zu entkommen und neue Menschen kennen zu lernen -, kann ich auch hier bekommen. Man kann in ein fremdes Land reisen, ohne seine Komfortzone ein einziges Mal zu verlassen.”

Weiterlesen