Kategorie: Startseite

Es gilt einen Berg zu besteigen

„Die Berge sind nicht nur Herausforderung für mich. Sie sind auch ein Ruhepunkt. Sobald ich unterwegs bin, wird der Kopf frei. Ich gehe auf einen Gipfel, und wenn ich wieder herunterkomme, bin ich ein anderer Mensch.“ (Peter Habeler, österreichischer Bergsteiger, *1942)

Weiterlesen


Users who have LIKED this post:

  • avatar

Ein Ausflug in die Wüste

Spätestens seitdem ich meinen Fuß in die Namib gesetzt habe, bin ich ein riesiger Wüstenfan. Die Stille und das ganz besondere Gefühl zwischen all dem Sand hat es mir angetan. Keine Frage, das ich bei meiner Reise nach Marokko auch die Sahara sehen musste. Über 350 Kilometer, über den höchsten Pass Marokkos und durch die Oasenlandschaft ging es dafür. Was man alles in zwei Tagen erleben kann? Ich verrate es euch.

Weiterlesen

Zu Gast im Berberdorf

“… wir wandern durch traditionelle Berberdörfer, ehe wir in eines zum Essen einkehren.”

Ich werde hellhörig. Habe ich vorher den Erzählungen nur halb gelauscht, bin ich nun ganz Ohr. Momo, im Riad zuständig für Touren mit den Gästen, macht gerade Vorschläge, was man in der Umgebung unternehmen könnte. Weiterlesen

Die Südseite des Tejo – Almada

Mein Lieblingstag in Lissabon

Schon beim Landeanflug auf Lissabon habe ich ihn gesehen – den riesigen Christus, der seine Arme wie zu einem Willkommensgruß ausbreitet und unter ihm, die berühmte rote Brücke, die aussieht, als hätte man sie direkt aus San Francisco dorthin verschifft.

Beide Bauwerke im ständigen Blick, stand bald für mich fest, ich muss auf die Südseite des Tejo. Weiterlesen

Ein gelungener Abschied

Die Geschichte hinter dem Bild 20.09.2015

Es ist mein letzter Morgen im Hoher Atlas in Marokko. Noch etwas verschlafen schäle ich mich aus meinem Schlafsack und betrete die Dachterrasse des Guesthouses. Irgendjemand hat Tee organisiert und der Geruch von frischer Minze weckt meine Lebensgeister. Ich setze mich auf eine Bank nah der Mauern des Hauses und puste in mein Glas, um rasch einen Schluck nehmen zu können. Michael steht nah am Geländer und sucht mit seinem Handy nach einem letzten Fitzelchen Empfang. Plötzlich ruft er uns rüber:”Guys! Das müsst ihr euch anschauen!” Weiterlesen