Das Herz der Wildnis

Mein Abenteuer als Jäger und Sammler

Gut gesagt:

“Jeder hat seine ganz eigene Art, mit Angst umzugehen. Ich bin der Überzeugung, dass Menschen, die Fest hinter ihrem Tun stehen und ehrlich zu sich selbst und ihrer Umwelt sind, die Angst überwinden können. Es geht niemals nur um uns allein. Vielmehr steht eine größere Macht hinter uns, die uns bestimmte Dinge tun lässt.”

Bereits mit 15 Jahren ist Matt Graham ziemlich klar, was er machen möchte – ein Leben in der Natur führen. Im Laufe der Zeit lernt er die verschiedensten Techniken kennen, um in der Wildnis zu überleben. Als wahrer Jäger und Sammler verbringt er mehrere Monate in den Nationalparks der USA, läuft (!) den PCT und zeigt uns Lesern, wie man im Einklang mit der Natur leben kann. Außerdem zeigt er uns gleichzeitig auch, wie sich das Verhältnis zwischen Umwelt und Mensch verändert hat und wie wir wieder einem Weg zurück in die Natur finden.

Gefällt weil: Matt Graham auch ein Handy hat. Will damit sagen, der Autor kennt beide Seiten, also Zivilisation und das “primitive” Umfeld der Wildnis. Auch wenn man sich selber zwar kein so krasses Leben in und mit der Natur vorstellen kann, zeigt uns Matt Graham in “Das Herz der Wildnis” doch, wie jeder seine eigenen Naturerfahrungen haben kann und wie wir tagtäglich unseren Beitrag zum Erhalt dieser Natur beitragen.

Fast hätte man dem Buch auch den Untertitel “Eine Reise in die Natur” geben können, denn nichts anderes ist es. Eine Reise zurück zu unseren Ursprüngen. Eine weitere Parallele zum Reisen ist auch das Entdecken von neuen Lebensmodellen. Selten trifft man so viele unterschiedliche Charaktere, wie beim Reisen und genau so ein neues Modell ist auch “Das Herz der Wildnis”.

Und: Schon die Ureinwohner kannten Backpacker Regel Nr.1

“Vergewissere dich lieber vorher, was du mit rumschleppen willst” (S.195)

Besonders schön fand ich auch das Ende. Denn es schließt wieder den Kreis zur Zivilisation und lehrt uns, das Neue im bekannten zu sehen und auch das kleinste Stück Natur uns erden kann. Aber lest selber…

Das Herz der Wildnis

Matt Graham
Das Herz der Wildnis 
Mein Abenteuer als Jäger und Sammler 
336 Seiten | Taschenbuch
ISBN 978-384-371-1715
14,99€ (D) über Ullstein

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.