DEINS lädt zum Essen ein

Nachdem Stilnomaden eigentlich schon so alles, was es über Hannover zu sagen gibt, gesagt haben, bleiben für mich als Local nur noch die ganz kleinen, versteckten Perlen (wobei Stilnomaden auch da ihren Job mehr als gut gemacht haben). Eine dieser Perlen ist das das DEINS am Stadthallengarten.

Zugegeben, für mich als Kind hatte der Stadthallengarten und das HCC ein etwas angestaubtes Image und klang immer ein bisschen nach Sonntagsspaziergang. Später musste ich dann mit der Schule zu diversen Bildungsmessen. Also nicht die perfekte Ausgangslage.
Das DEINS hat mit Sonntagsspaziergang und Langweile allerdings nichts am Hut. Ganz im Gegenteil.

IMG_4379

Direkt vor der Haustür hält die 11 (Richtung Zoo, wenn man noch mehr erleben will) und ehe man sich versieht, befindet man sich auf dem roten Teppich. Dieser liegt nämlich vor dem Hoteleingang, in welchem das DEINS liegt. Nur noch die Lobby quere und man taucht ein in eine Welt aus Landhausstil, Shabby Chic, ein wenig Industriehalle und einem Hauch von Ethnomustern. Man vergisst allerdings nie, dass man sich in Hannover befindet, denn überall hängen alle Fotografien aus der Stadt (vorzugsweise mit Herri Motiven, dem lokalen Bier).

IMG_4383

Man sollte unbedingt reservieren, da die Tische vor allem zur Messe, sehr ausgebucht sind.

Jetzt habe ich aber genug vom ganzen Drum und Dran erzählt. Schließlich ist man ja zum Essen da. Un davon gibt es im DEINS gut und reichlich. Vor allem die Steaks sind ein Traum. Dazu wird saisonales Gemüse gereicht, aber auch meine Favoriten, die Süßkartoffeln. Aber auch Vegetarier und Veganer kommen voll auf ihre Kosten.

Nachdem man sich für eine Hauptspeise entschieden hat, wird einem Brot gereicht. In kleinen Schälchen kann man sich dann mit etwas Öl und verschiedenen Salzsorten (Kräuter- und Chillisalz z.B) seinen eigenen Dip mixen.

IMG_4375

Nach einer angenehmen Wartezeit kommt dann das Hauptgericht. In kleinen Fritteusen gibt es die (Süß-)Kartoffelprodukte und auch sonst ist alles sehr schön angerichtet. Aber noch besser tut es schmecken. Was soll ich euch groß erzählen, schaut euch lieber das Bild an und probiert es selber.

IMG_4387

Wenn danach noch Platz ist, müsst ihr mir versprechen noch das Crumble zum Nachtisch zu essen. Da es in einem Holzofen gebacken wird, kommt zu der Süße noch ein wunderbar rauchiger Geschmack, der einfach der Hammer ist.

IMG_4389

Hauptgerichte kosten im DEINS um die 16€-18€. Das beschriebene Essen hat so ca. 30€ inkl. Getränke gekostet. Besonders gut gefallen hat mir das Ambiente mit dem Blick in den Garten, sowie die offene Küche. Auch das Gastroteam ist sehr nett und zuvorkommend. Ich muss zugeben, das ich so eine erfrischende Küche nicht im Zooviertel erwartet hätte, aber nun habe ich einen Grund wohl doch öfters mal wieder in den Stadthallengarten zu gehen…

IMG_4369

Trotz Gips satt und glücklich.

0

1 Kommentare

  1. Pingback: Hannover mal anders: ein Perspektivenwechsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.