Die Schuldigen von Rotten Row

Die Schuldigen von Rotten Row – Stories

“Als Mr Dube Mrs Chikombe während der Kaffeepause bestätigt, dass es hierfür allerdings keine Tagessätze geben wird, wirft sie einen bösen Blick in Richtung des Ehrengastes. Der Ehrengast fängt den Blick auf und lächelt sie beide an. Mrs Chikombe und Mr Dube korrigieren umgehend ihre Mimik und strahlen mit so hoher Wattleistung, dass die Erste Sekretärin alles bestätigt sieht, was sie über den Charme und die entwaffnende Freundlichkeit der Einheimischen gehört hat.”

Darum geht´s in Die Schuldigen von Rotten Row

Die Rotten Row ist eine der berühmtesten und geschichtsträchtigsten Straßen in Simbabwes Hauptstadt Harare. Vor allem bekannt ist sie für den Strafgerichtshof, wo täglich Recht gesprochen wird und Urteile gefällt werden. Entlang dieser Straße spielen sich die unterschiedlichen Stories aus Die Schuldigen von Rotten Row ab. Mal geht es um Ehedramen, mal um die Frage nach Schuld und Unschuld oder dem Pech zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Die Protagonisten sind dabei ganz normale Menschen Friseurinnen, Polizisten, Rechtsanwälte, Studenten oder Lehrer. 

Gefällt weil:

die Autorin Petina Gappah eine unglaublich genaue Beobachterin ist, die ihren Protagonisten die unterschiedlichen Stimmen verleiht. Mal spricht aus ihrer Feder ein korrupter Polizist, mal lesen wir den Verlauf eines Forum Beitrags oder den Bericht eines Gerichtsmediziners. Egal in welche Rolle man schlüpft, irgendwie sind diese Menschen alle miteinander oder zumindest durch die Rotten Row verbunden.

Durch Die Schuldigen von Rotten Row bekommt der Lesende einen tollen Einblick in die Bevölkerungsstruktur Simbabwes. Was sind Themen, die dieses Land beschäftigen? Was ist angesagt und welcher Klatsch und Tratsch breitet sich besonders schnell aus? Einige Textpassagen sind auf Shona (lokale Sprache in Simbabwe) und so wird dem Roman noch mehr Charakter verliehen.

Ich muss zugeben, dass ich es normalerweise eher anstrengend finde, Kurzgeschichten zu lesen. Nachdem ich allerdings erstmal in den Schreibstil von Petina Gappah gefunden hatte, habe ich mich wunderbar wohl gefühlt in dieser Welt. Zwar war ich bisher nur kurz in Simbabwe, trotzdem konnte ich mir alles lebhaft vorstellen.

Ohne den moralischen Zeigefinger zu erheben, gelingt es der Autorin außerdem ein paar feine Pointen in Richtung des globalen Nordens zu richten. Es geht eben nicht darum stereotype Bilder zu bestätigen, sondern mit Klischees zu brechen. Entlang der Rotten Row werden die Menschen mit all ihren Sorgen, aber auch mit ihren Freuden dargestellt und das ist vor allem eins – überraschend!

DIE Schuldigen von Rotten Row

Petina Gappah (deutsche Übersetzung Patricia Klobusiczky)
Die Schuldigen von Rotten Row – Stories
352 Seiten | Gebunden
ISBN:  978-3716027639
22€ (D) über Amazon*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.