Libellensommer

Antje Babendererde

Gut gesagt:

” Ich wusste nur eins: Es hatte einen Tag gedauert, mich in ihn zu verlieben, und es würde Jahren dauern, ihn zu vergessen. Denn Jay Maskalunge war niemand, den man so schnell vergaß.”

Jodie ist nicht unbedingt das, was man in der Highschool als “cool” bezeichnen würde. Sie liebt Süßigkeiten und das sieht man auch ihrer Figur an, die Eltern streiten andauernd und Freunde hat sie auch keine. Kein besonders angenehmer Alltag. Wäre da nicht Internetfreund Tim. Zu diesem flüchtet sie, als ein Streit ihrer Eltern mal wieder eskaliert.

Anstatt allerdings bei Tim anzukommen, landet sie (mehr aus der Not heraus) bei einem Indianerstamm der Cree. In diesem Camp trifft sie auf den geheimnisvollen Jungen Jay. Zusammen verbringen sie einen wunderbaren Sommer, mitten in der kanadischen Natur, zwischen Bären und Libellen. Und wie es kommen muss, verlieben sich die beiden natürlich auch ineinander. Das Ganze ist aber nicht wirklich leicht. Jay der Freiheitsliebende Indianer auf der einen Seite und Jodie, die eigentlich bis jetzt nicht viel von Natur gehalten hat, auf der anderen Seite. Trotzdem kann er ihr zeigen, wie schön das Leben sein kann und plötzlich ist alles gar nicht mehr so schlimm.

Gefällt weil: Antje Babendererde eine unglaublich fesselnde Art zu schreiben hat. Mich hat das Buch einfach von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Man kann sich wirklich in Jodie und ihre Probleme hineinversetzen und dabei werden die Wälder Kanadas um einen herum lebendig. Die Autorin von Libellensommer hat für ihre Romane selbst in Indianderreservaten gelebt und recherchiert und das merkt man den Büchern auch an. Denn das ist die gute Nachricht, ist gibt noch ganz viele andere, großartige Bücher von Antje Babendererde. Alle haben meist ein ähnliches Thema: ein etwas zurückhaltenes Mädchen, das sich selbst unwohl fühlt (sei es auf Grund des Körpers oder einer traumatischen Erfahrung), trifft auf einen Indianderjungen. Dieser zeigt ihr, wie Lebenswert das Leben ist. Denn, Natur heilt immer! Und irgendwie wollen wir doch alle ein Mädchen sein, das von einem geheimnissvollen Indianer mit schwarzen Haaren gerettet wird oder? Und so kitschig ich jetzt klingen mag, die Bücher von Antje Babendererde sind es zum Glück nicht!

Antje Babendererde
Libellensommer
272 Seiten| Taschenbuch
ISBN: 987-3401500195
9,99 EUR (D)

 

1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.