Pedal the World – Mit dem Fahrrad um die Welt

Gut gesagt: 

“Die Gedanken in meinem Kopf überschlagen sich. Nach 365 Tagen bin ich wieder in meiner Heimat, aber die Welt ist mein Zuhause geworden. In 22 Ländern habe ich Freunde, die ich unbedingt wieder sehen will. 172 Länder warten noch auf mich.”

Wir alle haben sicherlich den Traum, einmal etwas Verrücktes zu tun. Sei es die Weltreise, ins Weltall zu fliegen oder sich eine eigene Insel zu kaufen. Manche von diesen Träumen sind nicht umsetzbar ( weil zu teuer) und an andere trauen wir uns einfach nicht ran (weil scheinbar zu groß). Ganz anders Felix Starck. Was als Idee nach ein paar Bieren anfängt, entwickelt sich zu einem handfesten Plan – mit dem Fahrrad um die Welt radeln! Schlussendlich liest sich die Bilanz unglaublich: 17.918 Kilometer, 22 Länder und jede Menge Pannen.
Auch wenn es nicht immer leicht war, Felix hat sich seinen Traum erfüllt und ist um die Welt geradelt. Das alles in seinem Tempo, mal in Begleitung und mal allein und mal mit weniger, mal mit mehr Schmerzen. Aber er ist angekommen und die Erfahrungen die er auf dieser Reise gemacht hat, sind mit keinem Geld der Welt zu bezahlen.

Gefällt weil: das Reisen per Rad nah an den Menschen ist. Es ist unglaublich wie häufig Felix eingeladen worden ist bei wildfremden Menschen zu essen oder sogar zu übernachten. Genau das macht für mich die Essenz des Reisens aus.

Schon am Klappentext wird deutlich, das ist eine Story aus der Abenteuer geschrieben werden:

“Der Muskelkater in den ersten drei Monaten ist die Hölle, wilde Tiere machen sich über sein Proviant her, und er muss einen großen Verlust verkraften. Dennoch ist es der Trip seines Lebens. Die Gastfreundschaft, die ihm überall auf seiner Reise begegnet, der Moment, als er einer Herde Elefanten gegenübersteht, die Nächte an einem einsamen Bergsee und der Beginn einer großen Liebe.”

Wer würde nicht am liebsten zu Felix aufs Rad steigen? (Na gut, zumindest virtuell).
Und genau das gefällt mir so gut an “Pedal the World”, trotz allen Strapazen spricht aus jedem Satz Felix Begeisterung für das Reisen und das Entdecken an sich.

Vor einiger Zeit hatte ich schon den Kinofilm zu “Pedal the World” gesehen und er hat in mir das Fernweh geweckt, allerdings sind einige Sachen offen geblieben. Das Buch hat mir nun einen noch tieferen Blick in Felix´s Reise gegeben und das ist einfach klasse.

Deshalb kann ich euch das Buch und den Film nur ans Herz legen. Hinter “Pedal the World” steckt nicht viel Budget und gerade das macht dieses Abenteuer so authentisch. Außerdem zeigt es uns da draußen, “ihr könnt eure Träume leben, man muss nur damit anfangen!”

Pedal the World

Felix Starck
Pedal the World
Mit dem Fahrrad um die Welt
272 Seiten | Klappenbroschur
ISBN-13 9783548376103
14,99€ (D) über Ullstein

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.