Schlagwort: Afrika

Eine Insel im Sambesi: Bovu Island

Mokoros auf dem Sambesi bei Bovu Island

Dunkle Wolken ziehen auf. Im Hintergrund grummelt es immer mal wieder, ehe die ersten Blitze aufleuchten. Wir liegen in unserer kleinen Hütte auf dem Bett und beobachten das Schauspiel. Es herrscht eine elektrische Stimmung auf dieser kleinen Insel im Sambesi. Vor uns fließt dieser mächtige Strom. Gerade so kann ich noch die Schatten der Hippos ausmachen, die in ihm Ruhen. Auch sie sind aufgeregt. Ihre markanten Rufe hallen bis zu unserem Ufer. Willkommen auf Bovu Island. Weiterlesen

Auf Safari im Hluhluwe-Umfolozi National Park

Große Elefantenherde an einem Fluss auf Safari im Hluhluwe Umfolozi National Park

Auf Safari im Hluhluwe-Umfolozi National Park

Wo Nashörner im Schlamm spielen und Giraffen sich am Busch schrubben – Auf Safari im Hluhluwe-Umfolozi National Park

Es ist noch früh am Morgen. Gerade erst haben die Affen ihren Baum für die Nachtruhe verlassen und ich öffne verschlafen ein Auge. Der Anblick der mich erwartet lässt mich allerdings schlagartig hell wach werden. Über dem Indischen Ozean in der Nähe von Durban, erhebt sich gerade die Sonne über dem Meer. Das wir so früh aufstehen hat einen guten Grund – wir haben eine Safari im Hluhluwe-Umfolozi Nationalpark gebucht. Weiterlesen

Die Reise geht los + ausführliche Südafrika Packliste

Schuhe, Rucksack und Reisepass, die zur Packliste Südafrika gehören

[Werbung]

“Als ich mich Afrika zuwandte, stellte ich mir die “Sozialwissenschaften” wie eine Art Chemie vor, in deren mineralogischen Zusammenspiel der Ethnologe keinesfalls eingreifen darf. Glücklicherweise zwang mich die Sympathie manchmal, gegen meine eignen Theorien zu verstoßen.”

  • Germaine Tillion, französische Ethnologin

Weiterlesen

Die gestohlene Unschuld – Rezension

Titelbild zum Buch "Die gestohlene Unschuld" von Germaine Tillion

Die gestohlene Unschuld – Ein Leben zwischen Résistance und Ethnologie

“Es ist mir wichtig zu betonen, dass die “wissenschaftlichen” Ereignisse – die nur auf der Beobachtung der Anderen beruhen – falsch und künstlich sind: Um eine Gruppe wirklich zu kennen, muss man mit ihr “leben” und sie aus der Nähe “anschauen”. Deshalb müssen diejenigen die leben, das Hinschauen lernen, und diejenigen, die nur schauen, müssen lernen zu leben – der eine so, der andere so.”

Weiterlesen

Die Frau nebenan – Rezension

Cover Bild des Romand "Die Frau nebenan" vonYewande Omotoso

Die Frau nebenan

“Die Affäre zog sich hin, und im Laufe der Jahre vermochte Hortensia kaum noch das Gute im Leben zu sehen. In einer kalten Kirche in London hatte sie ihm ihr Jawort gegeben. Er hätte derjenige sein sollen, der immer für sie da war, der sie, wenn nötig, auffing und der Fragen beantwortete, auf die sie von niemanden sonst eine Antwort bekam. Derjenige, dem sie auch das Unsagbare sagen, mit dem sie ihre Ängste teilen konnte. Doch sie blieb mit ihren Ängsten allein. Die Nacht ist der Prüfstein der Liebe. Tagsüber kann alles funkeln. Aber nachts – da wird die Menschlichkeit auf die Probe gestellt. Es war stets Nacht, wenn ihr klar wurde, wie verkommen und hässlich ihre Beziehung war.”

Weiterlesen

Der Botanische Garten Kirstenbosch: eine Ruheoase in Kapstadt

Panorama Blick im Botanischen Garten Kirstenbosch auf den Tafelberg

Auf diesen Punkt der Cape Point Tour hatte ich mich am wenigsten gefreut. Wie sollte ein Garten denn bitte das Kap der Guten Hoffnung und die Pinguine des Boulders Beach toppen? Aber schon nachdem ich unseren Bus verließ war es um mich geschehen. Das Licht der untergehenden Sonne brach ein letztes Mal durch die Wolken hindurch und tauchte das gesamte Areal in zauberhaftes Licht. Seitdem weiß ich, der Botanische Garten Kirstenbosch in Kapstadt ist perfekt zum Auftanken und Seele baumeln lassen. Weiterlesen