Schlagwort: Namibia

Fotoparade – Best of 2. Halbjahr 2017

Es ist mal wieder Dezember und damit nähren wir uns dem Jahresende 2017. Das bedeutet aber auch, dass es wieder Zeit ist für die Fotoparade von Michael von Erkunde die Welt – mittlerweile eine echte Institution in der Bloggerwelt. Auch dieses Mal fragt er Blogger_innen nach ihren schönsten Bildern aus dem 2. Halbjahr 2017. Weiterlesen

Sehnsuchtsland Namibia

Sehnsuchtsland Namibia – Reiseerlebnisse einer Afrikakennerin

“Wie gut Namibia riecht!” Bei jeder Ankunft danach stieg mir dieser besondere, schwer zu beschreibende, ganz eigene Duft in die Nase: trockenes Gras, heißer Wüstensand und süße Blüten – aromatisch angereichert mit dem Geruch feuchter Erde, wenn die Blumenbeete und der Rasen vor den Flughafengebäuden gerade gewässert wurde. Das alles gehörte zu der einmaligen Duftnote, des südlichen Afrikas (…).”

Weiterlesen

Aus-Zeit

Aus-Zeit – Mit Mozart und den Buschleuten in der Namib

“Das einzige Ziel, das ich mir gesetzt habe, ist die Geschichte meiner Eltern aus der Zeit, bevor es mich gab, aufzuschreiben. Die Geschichte zweier Menschen, die sich 1939 am schönen Kap der Guten Hoffnung kennen und lieben lernten und die über einen Zeitraum von zehn Jahren durch Ozeane und Stacheldraht äußerlich und irgendwann auch innerlich getrennt wurden.”

Weiterlesen

Gruppenreise vs. Individualreise in Namibia

[Werbung] Gruppenreise vs. Individualreise in Namibia

Namibia ist ein Land unendlicher Weiten. Oft kann man stundenlang auf den schnurgeraden Straßen fahren, ohne einer Menschenseele zu begegnen. Langweilig wird es trotzdem nicht, denn die Landschaft verändert sich zum Teil schneller als man denkt und zahlreiche Tierbeobachtungen setzten das i-Tüpfelchen oben drauf. Aber wie bewegt man sich am besten fort? Heute möchte ich dir einen kleinen Überblick verschaffen zwischen Gruppenreise vs. Individualreise in Namibia. Weiterlesen

Die eine Reise, die alles veränderte

Schon seit geraumer Zeit habe ich mir das Motto einer Reisenden zu eigen gemacht. In dem Buch “Barfuss durch Mauretanien” steht über eine der beiden wagemutigen Frauen geschrieben: “Sie wählte das Reisen und vergaß zurück zu kommen”. Seitdem ich dieses Zitat gelesen habe, hat es mich gepackt, denn auch ich kenne dieses Gefühl. Dieses Gefühl nach der einen Reise, die alles verändert hat. Weiterlesen

Oppikoppi: Auf Safari in Namibia – Rezension

Oppikoppi: auf Safari in Namibia

Gut gesagt:

“Um halb zwei Uhr morgens ist Rina wieder wach. Sie hatte die Vorhänge vor dem Fenster aufgezogen, so dass sie vom Bett aus über die weite Ebene schauen kann. Und nun ist die hell erleuchtet. Es ist offenbar bald Vollmond. Die Savanne ist in ein sanftes, blasses Nachtlicht getaucht. Sie kann weit sehen, viel weiter als bis zu den Akazien – fast bis zu den Bergen im Hintergrund. Dabei ist es ganz still. Alle Tiere, auch die kleinen Insekten, schlafen offenbar. Gibt es nicht auch nachtaktive Tiere in Afrika? Wolf würde das wissen. Wolf! Es ist so eine zauberhafte, romantische Nachtstimmung. Wenn jetzt noch ein Mann neben ihr liegen und mit ihr gemeinsam über diese verzauberte Ebene blicken würde – das wäre schon toll.”

Weiterlesen