Schlagwort: Wanderlust

Von Wikingern und lauen Sommernächten

Ein Besuch von Schwedens Südspitze

Die Region Skåne liegt im äußersten Südens Schweden und bietet das totale Kontrastprogramm zur ersten Woche.
Dieser Kontrast beginnt schon beim Wetter. “Sonne? Was ist das?”, ungläubig blinzel ich den Feuerball an und vermisse schon fast das Gefühl von Nieselregen. Aber auch nur fast!
Außerdem sieht die Region auch ganz anders aus als die Bilderbuchregion Småland, indem eigentlich alles nach Bullerbü schreit. Macht aber gar nichts, gefällt mir nämlich genauso gut. Weiterlesen

1+

Vom Fliegen

Seit jeher war es der Wunsch der Menschheit, fliegen zu können. Heute sind wir in der glücklichen Position, diesem Wunsch näher zu sein, als viele vor uns. Nie war es so erschwinglich und es gab so viele verschiedene Routen. Aus diesem Grund gehört das Reisen und das Fliegen mittlerweile fest zusammen. Und deshalb handelt dieser Text auch Vom Fliegen.

Weiterlesen

1+

Die Toiletten Odyssee und 4 andere, skurrile Reiseerlebnisse

Manchmal gibt es auch Reiseerlebnisse, die bleiben einem im Kopf nicht etwa, weil sie besonders schön oder besonders aufregend waren, sondern weil sie so absurd sind und deshalb unvergessen bleiben. Hier kommen meine Top 5 der skurrilsten Reiseelebnisse und der verrücktesten Dinge, die mir auf Reisen wieder fahren sind:

Weiterlesen

1+

It´s a truck not a bus

Ich muss zugeben, das ich zunächst keine Ahnung hatte, was es bedeutet, mit einer Overlanding Company unterwegs zu sein. Ich hatte keine Vorstellung, wie es ist, mit einer internationalen Gruppe unterwegs zu sein, zu kochen, abzuwaschen, jeden Tag wo anders zu sein. Auch im Internet fand ich wenige Informationen. Aus diesem Grund, möchte ich euch mehr über meine Erfahrungen mit dem Overlanding erzählen.

Weiterlesen

2+

Vom analogen Unterwegs sein – Reiseführer

Reiseführer

Ich oute mich! Ich bin eine von denen, die Reiseführer immer noch mit sich rumschleppt. Häufig lese ich auf den unterschiedlichsten Blogs, das drauf verzichtet wird, welche zu mit zu nehmen. Die Gründe sind vielseitig: zu schwer, zu sperrig und jeweils nur die Meinung einer Person oder eines Verlags. Und die Argumente haben ja auch durchaus ihre Berechtigung, allerdings hält mich das nicht auf, immer einen Begleiter in Papierform dabei zu haben.

Weiterlesen

1+