The Travel Episodes

The Travel Episodes - Rezension

The Travel Episodes – Geschichten von Fernweh und Freiheit

Gut gesagt: 

“Nostalgie, der Kompass unserer Liebe. Es gibt dem Reisen den richtigen Rhythmus, den verweilenden Sinn, eine Distanz.Warten ist Reisen. Und wer es aufmerksam anstellt, wer verweilen, wer hinschauen, wer staunen kann, den nietet das pure Glück um, dieses Wimpernschlag-Glück, wie ein maßloser Atemzug, der die fernsten Landstriche deines Leibes mit Leben überschwemmt.”

  • Markus Steiner “Die Entdeckung des Wartens”

Wenn das analoge Reisen digitalisiert wird, kommen dabei erstaunliche Geschichten hervor, die auf Plattformen wie Reisedepeschen und The Travel Episodes veröffentlicht werden. Und wenn diese Geschichten quasi wieder analogisiert werden, also in Buchform erscheinen, dann nennt sich das Ganze “The Travel Episodes – Geschichten von Fernweh und Freiheit”.

Unterteilt in die Kapitel “Abwegige Landpartien”, “Gewagte Unterfangen” und “Innere Stimmen” erwartet den Leser eine rasante Reise rund um den Globus. Über Südgeorgien (also da bei den Falklandinseln, nicht der Süden vom Festland Georgien), über Marokko, Vietnam, Pakistan und sogar Somaliland. Die Geschichten sind dabei so bunt, wie die Reisenden, die sie zu erzählen wissen. Dabei stehen Pleiten, Pech und Pannen genauso im Vordergrund, wie die schönsten Aspekte jeder Reise.

Gefällt weil: so viele unterschiedliche Länder erwähnt werden und ich ständig überrascht wurde. Reisen ist leichter den je und manchmal fragt man sich, ob man selber noch etwas fremdes, exotisches entdecken kann. “The Travel Episodes” liefert die Antwort: Ja, es geht! Ob die Entdeckung im Kleinen liegt (wie zum Beispiel die entflammte Liebe zu Langeoog) oder im Großen (eine Reise durch Pakistan, entlang der Grenze zu Afghanistan, immer begleitet durch bewaffnete Milizen), ist dabei jedem selber überlassen.

Gefällt auch, weil es um das Reisen an sich geht. Neben den vielen, wirklich wunderschön geschrieben Reiseberichten, geht es vor allem im letzten Kapitel, um Gedanken rund um das Reisen. Macht es wirklich glücklich? Was ich habe ich durchs Reisen gelernt? Und was ist eigentlich dieses Fernweh?

Dank “The Travel Episodes” habe ich nun noch großeres Fernweh als vorher. Die Berichte über den Senegal und Pakistan haben mich unglaublich fasziniert. Ich will reisen, in fremde Kulturen eintauchen, exotisches Essen probieren, eine andere Sprache sprechen,….

Absolut Lesenswert.

Aber Achtung! Fernweh ist garantiert…

The Travel Episodes

Herausgegeben von Johannes Klaus
The Travel Episodes
Geschichten von Fernweh und Freiheit
352 Seiten | Klappenbroschur
ISBN 978-3-492-40592-8
14,99€ (D) über Piper Verlag

3 Kommentare

    • lieschenradieschen

      Ist auch sehr empfehlenswert. Aber Achtung, Fernweh Gefahr! 😀

      Liebe Grüße,
      Lynn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.