Vive la France

Die Geschichte hinter dem Bild 08.11.2015

Südfrankreich zur Mittagszeit.

Ich schlendere gemütlich durch die Gassen, als mir ein alter Renault Kasten R4 entgegen kommt. Im Süden keine Seltenheit. Ich liebe diese Autos, auch wenn sie mittlerweile schon als Oldtimer gelten könnten.

Die Kurve nimmt der Fahrer so schwungvoll, dass sich plötzlich seine Beifahrertür öffnet. Völlig perplex braucht dieser einige Sekunden, ehe er die Tür wieder schließt.
Hätte nur noch gefehlt, das ein Baguette oder sogar ein Glas Rotwein raus gefallen wäre.
Vermutlich ist der schon etwas ältere Herr gerade von einem Apéritif mit seinen Freunden gekommen und seine Chérie, wartet nun mit dem Mittag.

Vive la France – Ich liebe es einfach.

 

5 Kommentare

  1. Mit Spass habe ich deinen Kurzbericht über den R4-Fahrer! Es felht noch ide Baskenmütze (lol) !

    Wohin fährst du im Süden? Geniesst du auch das Innenland (u.a. les ocres de Roussillon – siehe Google Bilder, sowie Rustrel http://www.colorado-provencal.com/

    Ich bin keine Spezialistin aber ich bin sehr gerne im Innenland gereist!

    ANTIBES an der Küste, der alte Antibes hinter der Mauern ist wunderschön…

    Lass es dir gut gehen dort!

    Bonne journée

    Odile (Paris – Reisefan)

    • lieschenradieschen

      Hallo Odile,

      du hast Recht! Die Baskenmütze gehört eigentlich noch dazu. 😀

      Mir gefallen vor allem die Pyrenäen rund um Montsegur und weiter. Aber die Camargue oder Provence finde ich klasse.
      Du siehst, der Süden hat es mir angetan.
      Sehr gerne würde ich allerdings auch mal an die Bretagne-Küste reisen. Dort war ich wohl mal als kleines Kind, aber erinnern tue ich mich leider nicht mehr.

      Antibes schaue ich mir gleich mal an. Ach ja, Frankreich hat so viele, schöne Stellen!

      Danke fürs vorbeischauen und Salut,
      Lynn

  2. bild und text vermitteln ein wunderbares gefühl von frankreich, dass ich auch schon erlebt habe. überhaupt eine tolle idee “die geschichte hinter dem bild”, das gefällt mir sehr. vielleicht leihe ich mir diesen gedanken einmal aus, wenn ich darf 🙂

    • lieschenradieschen

      Hey,
      freut mich das dir meine Rubrik im allgemeinen und die Geschichte von Frankreich im speziellen so gut gefällt 🙂

      Gerne darfst du die Idee ausleihen. Vielleicht hast du ja sogar Lust mal einen Sonntag bei mir auf dem Blog zu übernehmen? Das würde mich total freuen.
      Falls du Interesse hast, schreib mir doch einfach ne Mail an: http://www.lieschenradieschen-reist.com

      Liebe Grüße,
      Lynn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.