Schlagwort: Gedanken

Ich bin empört: über einen sensibleren Umgang mit Sprache

Warum wir mehr auf unsere Sprache achten sollen

Ich sitze morgens am Küchentisch und ärgere mich. Und zwar nicht über die Nachrichten oder Schlagzeilen in der Zeitung – obwohl auch die mehr als ärgerlich sind, aber da bin ich mittlerweile schon fast geübt drin, mich nicht zu ärgern – sondern über meinen neuen Reiseführer über Malawi. Gerade erst freue ich mich über eine Seite, welche aufklärt, wie groß und divers eigentlich Afrika ist, nur um dann bei der nächsten Seite über den Ausdruck „afrikanische Kultur“ zu stolpern. Was bitte soll das denn sein? Weiterlesen

Die eine Reise, die alles veränderte

Schon seit geraumer Zeit habe ich mir das Motto einer Reisenden zu eigen gemacht. In dem Buch “Barfuss durch Mauretanien” steht über eine der beiden wagemutigen Frauen geschrieben: “Sie wählte das Reisen und vergaß zurück zu kommen”. Seitdem ich dieses Zitat gelesen habe, hat es mich gepackt, denn auch ich kenne dieses Gefühl. Dieses Gefühl nach der einen Reise, die alles verändert hat. Weiterlesen

Denkanstoß – oder wie nachhaltig sind wir unterwegs?

Blogparade: Denkanstoß

Anuschka von Rosas Reisen hat zur Blogparade unter dem Motto “Denkanstoß”, aufgerufen. Ihr ganz persönlicher Denkanstoß war ein Blogger-Treffen von Travel on Toast. Bei diesem Treffen ging es um das Thema wie wir reisen, was wir dabei erleben und wie wir im nachhinein damit umgehen. Sie schreibt:

“Ich glaube, viele haben sich auf ihren Reisen schon ein Mal kritisch mit den vorgefundenen Verhältnissen auseinandersetzen müssen: Soll ich wirklich auf diesem Elefanten reiten, auch wenn ich sehe, dass es ihm hier nicht gut geht? Muss ich tatsächlich in den Seaworld-Park? Will ich in dieses Land reisen, wenn ich weiß, dass man dort nicht frei seine Meinung äußern darf, dass Frauen dort weniger Rechte haben, dass Kinder hungern?”

Weiterlesen

Am liebsten fotografiere ich….

Am liebsten fotografiere ich… Blogparade

Gudrun von Reisebloggerin hat zur Blogparade aufgerufen. Thema dieser ist “Am liebsten fotografiere ich…” Am Anfang dachte ich noch “Ha! Das ist doch leicht zu beantworten. Am liebsten fotografiere ich…ähmm..ja…was eigentlich?” So leicht wie ich mir das vorgestellt habe, ist es dann doch nicht zu beantworten. Woran das liegt, hat vermutlich verschiedene Gründe.  Weiterlesen