Schlagwort: Wanderung

Ein Sommer, Drei Melodien, Kein Talent – als Straßenmusiker durch Spanien

Cover des Buch es Ein Sommer, Drei Melodien, Kein Talent

Ein Sommer, Drei Melodien, Kein Talent – Meine abenteuerlicher Reise als Straßenmusiker durch Spanien

Rezension

Gut gesagt:

“Ich fragte mich, wie es den Mauerseglern in meinem Dorf zu Hause in Yorkshire erging. Ich freue mich immer, Vertrautes an fremden Orten zu sehen. Beides verbindet sich in meinem Kopf fest miteinander. Ich entsinne mich an ein Champions-League-Endspiel in Kasachstan, den Tod eines Royals in der Nubischen Wüste, ein zweihöckriges Kamel, als ich durch den Regent´s Park lief. Jetzt würden es die Schreie von Mauerseglern und Geigen sein, die mich an Spanien erinnern. “

Ein Sommer, Drei Melodien, Kein Talent, Seite 154
Weiterlesen

5.Etappe des GR221: der härteste Tag überhaupt!

Blick auf Sóller auf der 5.Etappe des GR221

[Dieser Beitrag enthält Affiliate Links] Ich wende den Blick nach oben und sehe Stufen, viele Stufen. Insgesamt liegen nun 2000 von ihnen vor uns, die uns bis in das Tal des L´Ofre bringen sollen. Schon jetzt bin ich eigentlich sehr erschöpft, aber die 5.Etappe des GR221 hat gerade erst angefangen… Weiterlesen

Das Abenteuer beginnt: Vorbereitung auf den GR221 und Anreise nach Mallorca

Zelten auf dem GR221 Mallorca bei Sonnenaufgang

[Dieser Beitrag enthält Affiliate Links] In der letzten Nacht bevor es auf den Trail geht, schlafe ich schlecht. Ein letztes Mal hatten wir den Abend davor unsere Rucksäcke richtig gepackt und unsere Vorbereitung auf den GR221 abgeschlossen. Nun gab es kein zurück mehr. Für mich ist es das erste Mal, dass ich eine längere Wanderung mit Gepäck unternehme. Während ich also so wach im Hostel liege, mache ich mir Gedanken. Was ist, wenn ich gleich am ersten Tag merke, das ist nichts für mich? Was ist, wenn ich was vergessen habe? Die Gedanken drehen sich im Kreis, ehe ich in einen unruhigen Schlaf falle.  Weiterlesen

Waterberg und Windhoek

Das Camp am Fuße des Waterbergs gehört definitiv mit zu den Schönsten wo wir waren.

Von Etosha war es nicht lange bis dorthin und wir hatten den ganzen Nachmittag zur freien Verfügung, bevor wir auf das Plateau gewandert sind. Endlich war es auch mal schön warm und wir konnten am Pool relaxen. Weiterlesen