Canada Day

Oder: Der Partymuffel

Steffi von Segeln mit Yemanja hat zur Blogparade “Feste um die Welt aufgerufen”. Zunächst ist mir kein passendes Thema eingefallen. Anscheinend war ich noch nie zu einem Fest irgendwo anwesend. Allerdings stimmt das nicht ganz! Als Kind war ich häufiger beim Französischen Nationalfeiertag dabei (14.Juli mit vieeeel Feuerwerk und theatralischer Musik) und mein zweiter Kanada-Besuch 2010 ist auf den Canada Day gefallen.

Allerdings war ich eher weniger in der Lage mit zu feiern und dazu gibt es eine lustige Anekdote:

Ich bin auf Reisen ziemlich anfällig was Schnupfen angeht. Eigentlich bin ich immer die Erste, die sich beim Fliegen etwas einfängt. So kam es auch, das ich am Start des Kanada-Trips eine dicke Erkältung hatte und mich nur ungerne aus meinem Stuhl erhob. Dies hatte allerdings auch noch den Grund, das dieser vor einer kleinen Hütte in Tofino, auf Vancouver Island stand und ich einen herrlichen Blick auf den Pazifik hatte. Aber der Hauptgrund war das ich einfach unglaublich fertig war.

Canada Day

Der Pazifik Blick

Trotzdem habe ich mich irgendwann erhoben, schließlich wollte ich immerhin etwas vom Canada Day – dem Nationalfeiertag mit bekommen. Die ganze Stadt war mit den charakteristischen rot-weißen Flaggen und dem Ahornblatt oben drauf geschmückt. Auf dem Dorfplatz hatten die Einwohner viele kleine Stände mit allerhand selbstgemachten und -gekochtem aufgebaut. Schade das ich so gut wie gar nichts gerochen habe!

Nachdem ich mir das Treiben lang genug angesehen hatte, bin ich noch zu Jamies Whalingstation gegangen, um für den nächsten Tag eine Walbeobachtungstour zu buchen. Hinter der Kasse stand ein junger Mann – Typ Surferboy und lächelte mich an. Nachdem alles geklärt war, fragte er mich doch tatsächlich, ob ich nicht heute Abend mit ihm zum Feuerwerk anlässlich des Canada Days gehen will? Und ich olle Sumpfnudel sag in meinem Schnupfenwahn: “No thank you. I am very sick.” Drehe mich um und gehe.

Und das war mein Canada-Day… Noch heute schlage ich manchmal die Hände über dem Kopf zusammen und ärger mich ein bisschen.

2+

2 Kommentare

  1. Haha,

    ja, da würde ich auch immer noch die Hände übern Kopf zusammenschlagen!
    Danke fürs Mitmachen!

    Liebe Grüße
    Steffi

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.