Kategorie: Fernwanderungen

Was kommt nach Corona – Kilimandscharo besteigen?

Spitze des Uhuru Peaks am Kilimanjaro

Ich kann so viel Zeit totschlagen wie ich will, mit all den spannenden Reisebüchern, aber mein Reisefieber ist einfach zu stark. Hoffen wir, dass es stärker ist als das Corona-Virus und dass wir nach dem Ende dieser Krise wieder normal reisen können. Aber wo soll es dann für mich hingehen? Natürlich gibt es im südlichen Afrika noch einiges zu bereisen, aber ich denke, es ist auch okay, sich andere Dinge anzusehen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kilimandscharo Besteigung?

Weiterlesen

Rota Vicentina: Tag 7 auf dem Historical Way

Blick auf die Küste vonPortugal auf dem Historical Way

Rota Vicentina: Tag 7 auf dem Historical Way von Carrapateira nach Vila do Bispo

Nach der wirklich herausfordernden sechsten Wanderetappe auf der Rota Vicentina, erwartete uns an diesem Tag mit 22km eine mittelschwere Wanderung. Zum Glück! Denn am vergangenen Tag hatte ich mir einige Blasen gelaufen, die das Vorankommen erheblich erschweren sollten… Weiterlesen

Wie plane ich meine erste Mehrtageswanderung?

Zeltplatz auf einer Mehrtageswanderung auf Mallorca

Wie plane ich meine erste Mehrtageswanderung? Vor dieser Frage stand ich 2017, als ich mich dazu entschied, das erste Mal länger als nur einen Tag wandern gehen zu wollen. Zu der Vorfreude gesellten sich aber auch bald einige Fragen, die es im Vorfeld zu beantworten galt. Dazu gehört die Wahl der richtigen Route, die Frage nach dem Equipment und was es sonst so zu beachten gilt. Falls du auch vor deiner ersten Mehrtageswanderung stehst, möchte ich dir gerne ein paar Tipps an die Hand geben. Weiterlesen

Rota Vicentina: Tag 6 auf dem Historical Way

Warnschild vor Kühen auf der Rota Vicentina

Rota Vicentina: Tag 6 auf dem Historical Way von Aljezur nach Carrapateira

Der zweite Tag auf dem Historical Way und insgesamt unser sechster Wandertag sollte uns einiges abverlangen. Rund 30km hatte die Etappe von Aljezur nach Carrapateira. Auch dieses Mal führt der Weg über alte Wirtschaftswege und wir kreuzen den einen oder anderen Bauernhof. Da die Etappe wirklich sehr herausfordern ist, machen wir am Ende drei Kreuze, als wir im wunderschönen Hostel in Carrapateira ankommen. Weiterlesen