Comeback mit Backpack

Cover des Buches Comeback mit Backpack von Gitti Müller

Comeback mit Backpack – Eine Zeitreise durch Südamerika

“Denn Schlafen hat etwas von Sterben, und Aufwachen ist doch jeden Morgen eine kleine Wiedergeburt. Nicht nur für Ältere. Sterben geht immer. Wir verdrängen es nur erfolgreich. Es braucht keine Erleuchtung, kein Rebirthing-Seminar, keinen Schamanen und keinen Priester um das zu erkennen. Es braucht eigentlich nur einen Perspektivwechsel. Und der geht am besten, wenn wir in einer neuen Umgebung sind und alte Gewohnheiten ablegen.”

Auch wenn wir auf Reisen vielleicht manchmal das große Abenteuer suchen, haben wir es eigentlich doch recht angenehm. Es gibt Apps, die uns voraussagen, wie das Wetter wird. Das Internet verrät vorab, welche Hostels gut sind und welche nicht. Selbst Flugpreise können wir ganz bequem von zu Hause aus vergleichen. Ganz anderes erging es den Reisenden vor der Digitalen Revolution. Eine Frau die einen Einblick in beide Welten erhalten hat, ist Gitti Müller. In ihrem Buch Comeback mit Backpack schreibt die Ethnologin über ihre Reisen durch Südamerika – in den 1980er und heute. Dabei geht es ihr aber nicht nur um den Unterschied zwischen “analogen” und “digitalen” Reisen, sondern auch darum, wie sich das Reisen mit den Jahren verändert hat. Denn obwohl Reisen früher nicht wirklich vorhersehbar waren, ist es mit über fünfzig auch nicht weniger aufregend.

Gefällt weil:

Comeback mit Backpack toll geschrieben ist! Gitti Müller holt den Lesenden zu Hause auf seinem Sofa ab und nimmt ihn mit in die bunte Welt Südamerikas. Wir kaufen mit ihr einen neuen Backpack, Reisen in Militärdiktaturen, erleben Pura Vida und baden im warmen Pazifik. Dabei handelt es sich allerdings nie um reine Beschreibungen ihrer Erlebnisse, sondern sie gibt auch noch praktische Tipps neben her.

So erklärt sie zum Beispiel vor dem oben zitierten Absatz, was es mit der Routine im Alltag und auf Reisen auf sich hat. Auch gibt sie praktische Tipps zu Yoga Übungen oder der Thrombose Prophylaxe auf langen Flügen.

Als analoge Fotografin gefallen mir natürlich auch besonders gut die Bilder im mittleren Teil des Buches, von ihren ersten Reisen nach Südamerika.

Geschrieben ist Comeback mit Backpack, als würde eine gute Freundin von ihren Reisen erzählen. Ich finde es auch sehr schön, dass es nicht chronologisch aufgebaut ist, sondern ihre Reisen ineinander greifen. Damit man jeweils weiß, um welche Reise es sich handelt, sind diese ebenfalls mit analog oder digital gekennzeichnet. So kann man sich gut vorstellen, wie sich die einzelnen Länder im Laufe der Zeit verändert haben.

Comeback mit Backpack ist ein tolles Buch, das Lust auf das Reisen im Allgemeinen und im Speziellen durch Südamerika macht. Auch macht es Mut, dass Backpacking und ein bestimmter Stil des Reisen, keine Frage des Alter ist. Übrigens schreibt Gitti Müller auch einen Blog, auf dem du noch mehr in ihre bunte Reisewelt eintauchen kannst.

Comeback mit Backpack

Gitti Müller
Comeback mit Backpack – Eine Zeitreise durch Südamerika
272 Seiten | Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-27645-0
16,99€ (D) über Piper

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.