Der Mann in den Wolken

Tafelberg, Kapstadt

Die Geschichte hinter dem Bild 03.04.2016

Beginnen wir meine heutige Geschichte hinter dem Bild mit einer kleinen Quizrunde. Wo könnte mein Foto entstanden sein?

a) Irgendwo in Schottland
b) Auf den Osterinseln
c) In Kapstadt
d) Auf dem Brocken im Harz

Natürlich bist du ein schlauer Leser und hast sofort gesehen, das im Link “Tafelberg” steht. Aber hättest du sonst gedacht das dieses Bild in der sonnenreichen Stadt am Kap aufgenommen worden ist? Sicher nicht oder? Es ist allerdings häufig so das der Tafelberg, quasi die Ikone der Mothercity, seinen Kopf in den Wolken hat. Nicht ohne Grund sagen viele Kapstädter auch “Der Tisch ist gedeckt”. Denn genau wie eine Tischdecke, breiten sich die Wolken dann über dem Plateau des Tafelbergs aus.

Es gibt also gute Gründe den Berg bei Sonnenschein zu erklimmen. Warum also dieses Bild? Anfang 2016 war ich schon das zweite Mal in Kapstadt. Beim ersten Mal war mir kein Besuch des Tafelbergs vergönnt und auch beim zweiten Mal sah es schlecht aus. Zwar war das Wetter in Kapstadt wunderschön, aber das lag vermutlich daran, das alle Wolken durch das Tafelbergmassiv abgefangen worden sind. Als auch am vorletzten Tag keine Besserung in Sicht war, dachte ich mir: “Was soll´s. Du kannst nicht ein zweites Mal nach Hause fahren, ohne oben auf dem Plateau gewesen zu sein.”

Gesagt getan, nur noch ein paar dicke Sachen eingepackt und rauf ging es mit der Seilbahn. Und was soll ich sagen, das war die beste Entscheidung überhaupt. Ich hatte selten so viel Spaß. Meine Mitreisende und ich waren fast alleine dort oben und es war so witzig plötzlich im feinen Nieselregen zu stehen. Der Nebel hat fast alles verschluckt, aber dafür ging von der Vegetation dort oben ein unglaublicher Geruch aus. Durch das diffuse Licht ist eine ganz eigene, mystische Stimmung entstanden. Und plötzlich ist dann auch dieser Kopf aus dem Nichts aufgetaucht, denn du auf meinem Foto zur Geschichte hinter dem Bild siehst.

Tafelberg, Kapstadt

Zum Glück ist die GoPro und das Lieschen wasserfest eingepackt

Und sein wir mal ehrlich, Kakao und Käsekuchen schmecken bei warmen Temperaturen eh nicht…

Wieder mal habe ich gesehen das es sich nicht lohnt auf DEN richtigen Moment zu warten. Jeder Moment kann überraschend gut sein und man sollte sich nicht zu sehr von Gegebenheiten abhängig machen. Ich hatte selten so viel Spaß bei Nieselwetter. Antizyklisches Verhalten lohnt sich halt in den meisten Fällen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.