Sternschnuppen Nacht

Die Geschichte hinter dem Bild 03.01.2016

Es gibt Dinge, die lassen sich relativ gut fotografieren z.B. Bäume oder Berge, also nichts was sich zwangsläufig bewegt. Und es gibt Dinge, die lassen sich kaum bis gar nicht fotografieren, Sternschnuppen zum Beispiel. Zum Glück gibt es aber noch so eine Kamera und die tragen wir alle mit uns rum – unser Gedächtnis. Und tief in diesem, ist die Erinnerung an einer der magischsten Begegnungen überhaupt.

Eine Sache die man unbedingt tun sollte, wenn man in Banff in den kanadischen Rocky Mountains ist, ist ein Besuch der Hot Springs. Vor allem im dunkeln ist dies eine unglaubliche Erfahrung. Man entspannt sich so wunderbar in den heißen Quellen, die Menschen um einen herum murmeln angenehm etwas und auf der gegenüberliegenden Seite des Tals, funkeln die Sterne und die Berge um die Wette.

Dieses wohlige Gefühl habe ich mir bis ins Auto erhalten. So werde ich durch die dunklen Tannenwälder kutschiert, ehe mein Blick nach oben gleitet. Als könne es nicht perfekter passen, fliegt in diesem Augenblick eine Sternschnuppe vorbei. Was für ein wunderschöner und magischer Moment!

2 Kommentare
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
Schaue alle Kommentare an
Gast
1 Jahr zuvor

Die Erinnerung ist ein Paradies, aus dem ein niemand verscheuchen kann.
Bin bereits bis Teil 12 mit der “Geschichte hinter dem Bild” (bei mir) fortgeschritten.
Roth