Welkom Today – Revisiting South Africa

Cover des Buches Welkom Today - Revisiting South Africa

Rezension
Welkom Today – Revisiting South Africa

Gut gesagt:

Growing up in a complex society that was, and still is, facing many challenges and transitions, documentary photography served as an attractive medium for sharing my own perspective after the ending of Apartheid.

Lebohang Tlali, März 2019

Darum gehts in Welkom Today

Mit dem Satz, “Your book about Welkom, the gold-mining town of my childhood, transformed the way I see he world”, beginnt ein wunderbares Projekt, welches in Buchform mit Welkom Today seinen Ausdruck findet.

In den 1990er Jahren, hat der niederländische Fotograf Ad Van Denderen gemeinsam mit Margalith Kleijwegt die südafrikanische Bergarbeiterstadt Welkom porträtiert. Herausgekommen ist ein Einblick in eine höchst dynamische Umbruchsituation zwischen dem Ende der Apartheid und der Gründung der Republik Südafrika, wie wir sie heute kennen.

Gut 25 Jahre später, findet der südafrikanische Fotograf Lebohang Tlali, den Bildband Welkom in Suid-Afrika, der damals durch die Arbeit von Van Denderen und Kleijwegt entstanden ist. Tlali ist sofort fasziniert von den Fotografieren und fühlt sich in seine Kindheit zurückversetzt. Er ist ebenfalls in den 1990er Jahren in Thabong, einem nahegelegen Township, aufgewachsen und erkennt viele der Fotografien wieder.

2017 machen sich Van Denderen und Kleijwegt erneut auf den Weg nach Südafrika, wo sie gemeinsam mit Tlali ein verändertes Welkom vorfinden und fotografisch in Szene setzen. Sie haben nicht nur die alten Fotografien im Gepäck, die das erste Mal in dieser Form in Welkom gezeigt werden, sondern initiieren auch Fotoworkshops in drei Schulen in der Stadt.

In dem Bildband Welkom Today vereinen sich die alten Fotografien von Van Denderen mit neuen Aufnahmen von Tlali, und den Schülerinnen und Schülern der drei Schulen. Zusätzlich dazu hat Kleijwegt acht Geschichten von Einwohner*innen der Stadt aufgenommen, die gemeinsam die Post-Apartheid Era in Welkom und Thabong repräsentieren. Auch wenn die Vergangenheit der Apartheid omnipräsent erscheint, ist allen doch gemein, dass sie vor allem in die Zukunft blicken wollen.

Gefällt weil:

Welkom Today in vielerlei Hinsicht höchst interessant ist. Da ist zum einen die historische Bedeutung. Nicht nur das Van Denderen und Kleijwegt in den 90ern mitten in die bewegten Kämpfe um ein Ende der Apartheid gekommen sind, in den 2010ern hatten sie die Möglichkeit zurückzukommen und die Born Free Generation kennenzulernen. Daraus allein entspannt sich eine historische Bedeutung.

Umso spannender ist es auch, dass sie durch einen jungen Schwarzen Mann begleitet werden, der zu einer aufstrebenden Generation gehört, die ihre neuen Chancen wahrnehmen und für ein selbstbewusstes Südafrika stehen.

Neben den herausragenden Fotografien, die wunderbar Atmosphärisch sind, geben die aufgezeichneten Geschichten von Kleijwegt einen tieferen Einblick in die Lebenswelt der jüngeren Menschen. Auch wenn es sich dabei nur um Momentaufnahmen, einiger weniger Bewohner*innen von Welkom und Thabong handelt, entfaltet sich doch ein detailliertes Porträt über die Vielschichtigkeit der südafrikanischen Bevölkerung.

Welkom Today ist außerdem geschickt aufgebaut und regt zum Nachdenken an. Die Kapitel erstrecken sich von “The Mines” and “The City” bis hin zu “The Township” und “The Outskirts”. Hier wird deutlich, auch nach über 25 Jahren nach Ende der Apartheid, entspannt sich vieles anhand der “Color Line”. Erst mit Annährung an die Townships, werden die Interviewten mehrheitlich Schwarz und dies spiegelt sich auch in den Fotos wieder.

Welkom Today Ist in vielerlei Hinsicht ein berührendes und spannendes Portrait einer Stadt, die aber sicherlich auch repräsentativ für viele Städte in Südafrika stehen kann. Somit möchte ich das Buch nicht nur allen ans Herz legen, die sich für hervorragende Fotos interessieren, sondern auch die bewegte südafrikanische Geschichte mit all ihren Herausforderungen verstehen möchten.

Hinweis: Das Buch ist in englischer Sprache verfasst.

WELKOM TODAY

Welkom Today
Revisiting South Africa
Ad Van Denderen, Margalith Kleijwegt & Lebohang Tlali

304 Seiten | Broschur
ISBN: 978-3890295022
39,90€ (D) über Kehrer Verlag

Blick in das Buch Welkom Today - Revsiting South Africa
Blick in das Buch Welkom Today – Revisiting South Africa

Disclaimer: Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zum Rezensieren zur Verfügung gestellt. Dafür erstmal ein herzliches Dankeschön. Wie immer gilt aber, das Geschriebene spiegelt meine eigene Meinung wieder. Sollte mir etwas nicht gefallen, sage ich das auch. Ansonsten suche ich mir selber aus, welches Buch ich rezensieren möchte. Das heißt du wirst auf Lieschenradieschen nur authentische Leseberichte finden, die meinen eigenen Interessen entsprechen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Schaue alle Kommentare an