Kategorie: Allgemein

Lohnt sich eine Reise nach Skopje in Nordmazedonien?

Gasse im alten Basar von Skopje

Lohnt sich eine Reise nach Skopje in Nordmazedonien? Ein Städtetrip nach Skopje

Skopje, die Hauptstadt von Nordmazedonien, ist sicherlich keine klassische Schönheit. Brutalistisch anmutende Gebäude wechseln sich ab mit Sowjet chic und Barocken Staturen. Wer sich allerdings ein wenig mit der Geschichte dieser Stadt auseinander setzt, findet hinter dieser Fassade eine äußerst spannende Mischung der unterschiedlichsten Kulturen, die sich in Skopje die Klinke in die Hand gedrückt haben. Ich nehme dich mit auf den alten Basar von Skopje, zu Mutter Theresa und der Roma-Siedlung Shutka. Im Abschluss meines Artikels kannst du dir hoffentlich die Frage selbst beantworten, ob sich eine Reise nach Skopje lohnt. Weiterlesen

Als Frau alleine um die Welt – Alma M. Karlins Einsame Weltreise

Cover des Buches Einsame Weltreise von Alma M. Karlin

Als Frau alleine um die Welt – Alma M. Karlins Einsame Weltreise

Gut gesagt:

“Ersteklassereisende dagegen fahren wie Mehlsäcke mit Adreßschein – sie rollen durch das Land und lernen nichts, weil sie sich in einem magischen Kreis ihresgleichen bewegen und das Volk an ihnen wie ein Kinobild vorbeistreift.”

Weiterlesen

Chingalire Rural Homestay – zu Gast in einem typischen Dorf in Malawi

Tanzende Dorfbewohnerinnen im Chingalire Rural Homestay in Malawi

Auf Reisen haben wir häufig den Anspruch, einen authentischen Einblick in die Lebensgewohnheiten der Menschen zu bekommen. Dies ist oftmals gar nicht so einfach, wirken viele Situationen doch eher erzwungen oder wirken inszeniert. In Chingalire, einem Dorf knapp eine Stunde von Malawis Hauptstadt Lilongwe entfernt, ist so ein authentischer Einblick möglich. Chief Ben Michael Mankhamba hat mit dem Chingalire Rural Homestay eine tolle Begegnungsstädte geschaffen, die Reisende einlädt am Alltag der Menschen teilzunehmen. Weiterlesen

How to Kill Yourself Abroad

Cover des Buches How to kill yourself abroad

Rezension How to Kill Yourself Abroad – Der Atlas für Waghalsige, Leichtsinnige und Lebensmüde

Gut gesagt:

“In diesem Atlas für Waghalsige, Leichtsinnige und Lebensmüde ist für wahrlich jeden etwas dabei: Ziele, bei denen man ein kleines bisschen Nervenkitzel umsonst dazu bekommt. Ziele, bei denen man vorher besser eine umfassende Reiseversicherung abschließt. Und natürlich auch Ziele, bei denen die Rückkehr eher unwahrscheinlich ist. All das garniert mit den schönsten Anekdoten, praktischen Informationen und einem gelegentlichen, sanften Hauch von Zynismus.”

Weiterlesen

Wandern in Portugal: Tag 5 auf dem Historical Way

Zelt in einem kleinen Waldstück am Historical Way in Portugal

Wandern in Portugal: Tag 5 auf dem Historical Way von Odeceixe nach Aljezur

Nach vier Tagen auf dem Fisherman´s Trail, der uns immer entlang der Küste Portugals geführt hat, geht es nun auf dem Historical Way ins Landesinnere. Zwar ist der Weg nicht mehr so atemberaubend, dafür wartet die wohl beste Bäckerei Portugals am Wegesrand und wir haben eine tierische Begegnung. Weiterlesen

Gobi – die Wüste in mir

Cover zur Rezension des Buches Gobi - Die Wüste in mir von Reinhold Messner

Gobi – Die Wüste in mir

[Werbung, da kostenloses Rezensionsexemplar vom Verlag]

Rezension
Gobi – Die Wüste in mir

Gut gesagt:

„Bei den Nomaden war ich in Sicherheit. In den Städten bin ich es nicht. In der Gobi war mein Unterwegssein nie eine Suche nach dem Glück. Vielleicht deshalb, weil wir alle, die wir auf uns selbst gestellt in der Wüste zu überleben versuchen, unser Glück mit vielen Momenten der Angst erkämpfen müssen. Und diese Angst lehrt uns, sie zu teilen. Mitgefühl ist zuletzt geteilte Angst. Und dieses Teilen trägt zum Glück aller bei.“

Weiterlesen