Der Wind nimmt uns mit – Irrungen und Wirrungen auf La Gomera

Hand hält das Buch "Der Wind nimmt uns mit" von Katharian Herzog

Der Wind nimmt uns mit

Gut gesagt:

“In ihrer Hütte angekommen, nahm sie den Rucksack vom Stuhl und zog ihren Beutel daraus hervor. “Hier, das schenke ich dir.” Karoline öffnete ihn. “Das sind Muscheln.” “Ja, eine Zeitlang habe ich von jedem Land, in das ich gereist bin, eine mitgenommen, damit sie mich an das allerschönste Erlebnis auf dieser Reise erinnert. Sogar an der Antarktis habe ich eine gefunden.””

Darum geht’s in Der Wind nimmt uns mit

In dem Roman Der Wind nimmt uns mit begleiten wir die Reisebloggerin Maya. Durch einen unglücklichen Zufall verschlägt es sie auf die Insel La Gomera. Dies ist eigentlich der letzte Ort auf der großen weiten Welt, den sie besuchen wollte. Denn dort wohnt ihre Adoptivmutter Karoline, die sie bitter enttäuscht hat. Nie wieder wollte Maya ein Wort mit Karoline sprechen, allerdings ist die Insel nicht groß genug, um sich ständig aus dem Weg zu gehen. Und dann ist da auch noch der äußerst attraktive Tischler Lasse.

Gefällt weil:

Der Wind nimmt uns mit einer dieser wunderbaren Romane ist, die man wunderbar an einem Stück weg lesen kann. Er ist nicht zu aufregend, besitzt aber immer noch die nötige Spannung, um zu fesseln. Die Autorin Katharina Herzog schafft es Figuren zu zeichnen, in die man sich gut hineinversetzen kann und bei deren persönlichen Geschichte automatisch mitfiebert.

Der Wind nimmt uns mit hat zwei unterschiedliche Erzählstränge, die sich zum Ende hin ergänzen und in einem packenden Finale entladen. Für mich war das Buch natürlich zunächst besonders spannend, weil Maya Reisebloggerin ist. Es ist spannend zu sehen, wie sich dieser relativ neue Zweig aus dem Internet heraus auch in der populären Literatur wiederfindet.

Am Ende hat mich allerdings gar nicht mehr so der Part der Reisebloggerin fasziniert, sondern La Gomera, die herrliche Natur und ihre wunderbaren Bewohner*innen. Ich “fürchte” dieser Kanaren Insel muss ich auch mal einen Besuch abstatten.

Der Wind nimmt uns mit

Der Wind nimmt uns mit
Katharina Herzog
384 Seiten | Klappenbroschur
ISBN: 978-3499275272     
12,99€ (D) über Amazon [Affiliate Link]


Disclaimer: Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zum Rezensieren zur Verfügung gestellt. Dafür erstmal ein herzliches Dankeschön. Wie immer gilt aber, das Geschriebene spiegelt meine eigene Meinung wieder. Sollte mir etwas nicht gefallen, sage ich das auch. Ansonsten suche ich mir selber aus, welches Buch ich rezensieren möchte. Das heißt du wirst auf Lieschenradieschen nur authentische Leseberichte finden, die meinen eigenen Interessen entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du das Folgende zur Kenntnis genommen hast: In diesem Formular werden Name, E-Mail-Adresse und Inhalte erfasst, damit ich die Kommentare auf der Website verfolgen kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung, in der du erfährst, wo, wie und warum ich deine Daten speichere.