Die Abenteuer des Alexander von Humboldt

Cover des Buches die Abenteuer des Alexander von Humboldt

Die Abenteuer des Alexander von Humboldt: Eine Entdeckunsgreise

Gut gesagt:

“Ich will… Nein, ich muss die Welt um mich herum verstehen und will herausfinden, wie alles in der Natur miteinander verbunden ist.”

Darum geht’s in Die Abenteuer des Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt ist sicherlich einer der größten Abenteurer unserer Geschichtsschreibung. Im Jahre 1799 macht er sich mit seinem Freund Bonpland auf den Weg, die Flora, Fauna und Geographie Südamerikas zu erforschen. Es wird eine Reise, die das Verhältnis zwischen Menschen und Natur grundlegend verändern wird. Er archiviert nicht nur zahlreiche Pflanzen und Tiere, klettert auf Vulkane und hohe Berge, sondern macht auch die bahnbrechende Entdeckung der globalen Vegetationszonen.

Gefällt weil:

Die Abenteuer des Alexander von Humboldt wohl die schönste Graphic Novel ist, die in meinem Besitzt ist. Nicht nur das Autorin Andrea Wulf sehr genau zum Leben und Wirken von Alexander von Humboldt recherchiert hat, auch Illustratorin Lillian Melcher hat mit ihrem unverkennbaren Stil dazu beigetragen, dass dieses Buch so großartig ist.

Eigentlich wollte ich mir das Buch gut einteilen, leider habe ich es dann doch an einem Abend durchgelesen, weil ich es nicht aus der Hand legen konnte. Bei all der Kritik, die es an Humboldt gibt, ist es erstaunlich mit was für einer Neugierde er alles in sich aufgesogen hat und was für ein wacher Geist in ihm schlummerte.

Die Abenteuer des Alexander von Humboldt ist bei weitem nicht nur ein Comic für Kinder, sondern weiß genauso gut Erwachsene zu überzeugen. Beim Lesen folgen wir Humboldts eigenen Gedanken, die auf gerade veröffentlichen Tagebucheinträgen beruhen. Dabei erleben wir mit ihm Höhen und Tiefen jeder Reise und werden auch Zeugen eines ganz feinen, besonderen Humors, der ihn mit seiner Umwelt verbindet.

Dieses Buch ist zu schön, um es im Regal zu verstecken. Immer wieder mag man es in die Hand nehmen und die schönen Zeichnungen bestaunen oder einzelne Etappen nachlesen. Die Abenteuer des Alexander von Humboldt nimmt den Lesenden mit auf eine wundersame Reise quer durch den südamerikanischen Kontinent. Alleine schon wegen dem Detailreichtum spreche ich hier eine unbedingte Kaufempfehlung aus.

Blick in das Buch die Abenteuer des Alexander von Humboldt

Die Abenteuer des Alexander von Humboldt

Die Abenteuer des Alexander von Humboldt: Eine Entdeckungsreise
Andrea Wulf
Illustriert von Lillian Melcher
272 Seiten | Graphic Novel
ISBN: 978-3-570-10350-0
28€ (D) über Amazon [Affiliate Link]


Disclaimer: Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zum Rezensieren zur Verfügung gestellt. Dafür erstmal ein herzliches Dankeschön. Wie immer gilt aber, das Geschriebene spiegelt meine eigene Meinung wieder. Sollte mir etwas nicht gefallen, sage ich das auch. Ansonsten suche ich mir selber aus, welches Buch ich rezensieren möchte. Das heißt du wirst auf Lieschenradieschen nur authentische Leseberichte finden, die meinen eigenen Interessen entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du das Folgende zur Kenntnis genommen hast: In diesem Formular werden Name, E-Mail-Adresse und Inhalte erfasst, damit ich die Kommentare auf der Website verfolgen kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung, in der du erfährst, wo, wie und warum ich deine Daten speichere.