Wie beantrage ich ein Visum für Kenia?

Elefanten ziehen durch die trockene Massai Mara

Wie beantrage ich ein Visum für Kenia?

[Werbung] Ein Urlaub im ostafrikanischen Kenia war für mich der Auslöser meiner Begeisterung für den afrikanischen Kontinent. Nicht nur die Safaris in der Massai Mara und das türkisblaue Wasser haben mich begeistert, auch das quirrlige Nairobi und seine Bewohner*innen haben mich gefangen genommen für dieses Land. Vor der Reise stellte sich allerdings die Frage, wie beantrage ich ein Visum für Kenia? Darauf möchte ich dir heute eine Antwort geben.

Der Visumsantrag – keine Selbstverständlichkeit mehr für Europäer*innen

Wir Europäer*innen sind ja sehr verwöhnt. Durch das Schengen Abkommen reisen wir ohne Grenzkontrollen durch Europa und müssen meistens nicht mehr als unseren Personalausweis bei uns führen. Im außereuropäischen Ausland sieht das schon wieder ganz anders. Bei meiner Reise nach Ostafrika, habe ich ein Visum für Kenia benötigt. Damals musste ich meinen Reisepass zur kenianischen Botschaft nach Berlin schicken. Für mich kein schönes Gefühl, den Reisepass aus der Hand zu geben. Mittlerweile geht dies komfortabler durch ein Online-Antragsformular und dem anschließenden Erhalt eines Visums, welches man ausgedruckt mitnehmen kann.

Wie beantrage ich also das Visum für Kenia?

Wenn du eine Reise nach Kenia planst für 2019 oder 2020, musst du ein Visum vorab beantragen. Die gute Nachricht dabei ist, dies kannst du online machen und musst nicht wie ich damals, deinen Reisepass abgeben. Das Kenia Visum (Link) lässt sich über Online-Antragsformular beantragen, in welches die erforderlichen Daten eingetragen werden. Die Kosten für ein Visum für Kenia (Link) lassen sich über verschiedene Online Bezahlmöglichkeiten schnell und einfach entrichten. Innerhalb von einer Woche erhältst du dann das Visum für Kenia per E-Mail. Dieses musst du nur noch ausdrucken und deiner Reise steht nichts mehr im Weg.

Zwar reicht es auch den Antrag vier Tage vor Abreise auszufüllen, ich empfehle aber mindestens zwei Wochen Zeit einzuplanen, denn sicher ist sicher.

Gar nicht so schwer das E-Visum zu beantragen oder? Auf jeden Fall ist es ein schönes Gefühl, den Reisepass nicht aus der Hand geben zu müssen.

Blick über die Ngongberge, von dem ehemaligen Farmhaus von Karen Blixen in Nairob

Welche Anforderungen muss ich für ein Visum für Kenia erfüllen?

Wie in vielen anderen Ländern auch, benötigst du einen Reisepass, der zum Zeitpunkt der Ankunft noch mindestens 6 Monate gültig ist und mindestens eine leere Seite hat. Die Einreise mit dem Visum ist nur an bestimmten Grenzübergängen und Flughafen möglich. Informiere dich bitte vorab über deine gewählte Route. Vorab ist es außerdem notwendig zu wissen, wann man nach Kenia ein- und wieder ausreist und es muss mindestens eine Übernachtung festgelegt sein.

Außerdem muss eines der folgenden Dokumente hochgeladen werden: eine Buchungsbestätigung des Rückflugs (Flugplan), oder eine Buchungsbestätigung einer der Unterkünfte, oder ein Einladungsschreiben einer kenianischen Organisation oder einer Person in Kenia.

Tanzende Massai in Kenia

Was du in Kenia auf keinen Fall verpassen solltest

Sobald du das Visum für Kenia in der Hand hältst, beginnt der wirklich spaßige Teil, die eigentliche Reise! Hier sind nun meine Top 10 Tipps für Kenia

Ausgerüstet mit dem Visum für Kenia und ein paar Tipps für Land und Leute, dürfte deiner Reise nach Kenia nichts im Wege stehen.

Giraffen im Massai Mara Nationalpark in Kenia


Offenlegung: Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Visumantrag.de entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du das Folgende zur Kenntnis genommen hast: In diesem Formular werden Name, E-Mail-Adresse und Inhalte erfasst, damit ich die Kommentare auf der Website verfolgen kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung, in der du erfährst, wo, wie und warum ich deine Daten speichere.