Fettnäpfchenführer Südafrika

Hand mit dem Cover des Buches Fettnäpfchenführer Südafrika

Fettnäpfchenführer Südafrika: My name is not Sisi

Gut gesagt:

“Simon horcht in die Wildnis. Silvie schaut in den Himmel. So eine Menge Sterne hat sie noch nie gesehen! Die Sterne leuchten so hell, dass ihr Weinglas im Dunkeln Schatten wirft. Kurz denkt Silvie, ihr Herz zerspringt (…). Wenn ihr in den kommenden Monaten zu Hause ein bisschen fad oder ein bisschen kalt wird, träumt sie sich einfach hierher.”

Darum geht’s im Fettnäpfchenführer Südafrika

Silvie und ihr Freund Simon reisen für zwei Wochen durch Südafrika und haben im Gepäck so ziemlich alles, was es an Vorurteilen über das südlichste Land des afrikanischen Kontinents gibt. Silvie macht sich vor allem Sorgen um ihre Sicherheit, während Simon eigentlich ziemlich lässig ist und so in das eine oder andere Fettnäpfchen tritt.

Ihre Reise führt das Pärchen über die Metropole Kapstadt, durch die Halbwüste Karoo, bis hin zum Moloch von Johannesburg und den Krüger Nationalpark. Unterhaltsam verknüpft die Autorin Elena Beis dabei wissenswertes mit einem Roadtrip durch eines der schönsten Länder der Welt.

Gefällt weil:

Der Fettnäpfchen Führer Südafrika wirklich eine hilfreiche Lektüre ist, wenn man das erste Mal nach Südafrika reist oder das Land auch schon ein wenig kennt. Elena Beis schafft es auf eine tolle Art und Weise, immer mal wieder Hintergrundwissen einfließen zu lassen und so die Reisenden auf Südafrika vorzubereiten.

Auch ich kenne aus meinem Alltag in Südafrika Situationen, wo ich mir gewünscht hätte, den Fettnäpfchen Führer Südafrika vorab gelesen zu haben. So erfährt man nicht nur wissenswertes über die politische Situation und Flora und Fauna, sondern auch ganz viele spannende Fakten über die Bevölkerungsstrukturen des Landes.

Somit ist der Fettnäpfchenführer Südafrika eine tolle Ergänzung zu klassischen Reiseführern, der sich auch noch weitaus angenehmer und flüssiger lesen lässt.

Fettnäpfchenführer Südafrika

Fettnäpfchenführer Südafrika: My name is not Sisi
Elena Beis
288 Seiten | Flexcover
ISBN: 978-3-95889-189-
12,95€ (D) über Conbook Verlag


Disclaimer: Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zum Rezensieren zur Verfügung gestellt. Dafür erstmal ein herzliches Dankeschön. Wie immer gilt aber, das Geschriebene spiegelt meine eigene Meinung wieder. Sollte mir etwas nicht gefallen, sage ich das auch. Ansonsten suche ich mir selber aus, welches Buch ich rezensieren möchte. Das heißt du wirst auf Lieschenradieschen nur authentische Leseberichte finden, die meinen eigenen Interessen entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du das Folgende zur Kenntnis genommen hast: In diesem Formular werden Name, E-Mail-Adresse und Inhalte erfasst, damit ich die Kommentare auf der Website verfolgen kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung, in der du erfährst, wo, wie und warum ich deine Daten speichere.