How to Camp – der Guide zur großen Freiheit

Cover des Buches How to Camp von Marie Welsche und Martin Bliss

Rezension
How to Camp – der Guide zur großen Freiheit

Gut gesagt:

Als Camper lebt man mit den Sonnenzeiten. Uhrzeiten und Tage spielen kaum eine Rolle. Was zählt ist das Hier und Jetzt. Planungen werden spontan gemacht oder wieder verworfen. Trotzdem, morgen musst du das Wasser auffüllen, das Mückennetz an der Tür reparieren und den Ölstand prüfen. Denn bald geht´s weiter. An einen neuen Ort, an dem neue Abenteuer warten.

How to Camp, Seite 16

Darum geht’s in How to Camp:

Du möchtest das erste Mal in dein Camping-Abenteuer einsteigen? Dann ist How to Camp sicherlich genau das richtige Buch für dich. In übersichtlichen Kapiteln, die ansprechend gestaltet sind, widmet sich das Buch sukzessive der Frage, welcher Camping Typ man ist und wie man seine ersten Gehversuche im Camping Bereich macht.

Wie will ich unterwegs sein? Wie baue ich meinen Camper um und was sagt der TÜV dazu? Wie finde ich den passenden Campingplatz und wie will ich überhaupt campen? Auf all das und noch viel gibt findet How to Camp die passenden Antworten.

Mit seinen hilfreichen Tipps, Entscheidungshilfen und Checklisten steht das Buch jedem Camper Typ zur Seite. Dabei ist es völlig egal, ob man mit einem Van, Zelt oder Camper Van unterwegs ist. Nebenher werden in kurzen Camper-Steckbriefen außerdem noch interessante Menschen vorgestellt, die auf ganz unterschiedliche Arten und Weisen unterwegs sind. Sehr spannend und faszinierend.

Gefällt weil:

Campen sicherlich noch nie so angesagt war, wie in diesem Jahr 2020. Es zieht die Menschen aus bekannten Gründen nach draußen und immer mehr stellen fest, wie befreiend dieser Lifestyle sein kann. Für Neulinge stellen sich deshalb aber auch einige Fragen, die in How to Camp sehr gut thematisiert und beantwortet werden.

Auch ich war dieses Jahr das erste Mal mit dem Camper Van unterwegs und How to Camp war eine willkommene Hilfe in der Planung. Dinge, über die man sich vorher nie Gedanken gemacht hat, werden plötzlich relevant. Das reicht über die Frage, was überhaupt die Grundausstattung sein muss und wie man die passende Route wählt bis hin zu was man abends kocht oder wie die Chemie Toilette ausgeleert werden muss.

Dabei ist How to Camp ein tolles Nachschlagwerk und eine authentische und sympathische Alternative zu gängigen Suchmaschinen. Mich hat meine Tour im Camper Van zu angefixt, dass ich überlege mir ein eigenes Gefährt anzulegen. Spätestens an diesem Punkt kommen aber weitere Fragen auf mich zu. Reicht mir ein Dachzelt? Möchte ich einen PKW ausbauen oder einen Bulli kaufen? Oder soll es doch etwas größer werden und ein Kastenwagen wäre angebracht? Zum Glück bietet auch hier How to Camp zahlreiche Entscheidungshilfen.

Alles in Allem finde ich How to Camp wirklich gelungen. Es ist ansprechend gestaltet und wirklich sehr hilfreich. Neben grundlegenden Überlegungen gibt es auch noch einige schnelle Rezepte und eine Auswahl an schönen Campingplätzen.

Somit ist How to Camp sicherlich ein heißer Anwärter dafür, ein Standardwerk für alle Camping Fans zu werden. Ich finde das Buch ist vor allem auch eine schöne Geschenkidee für Menschen, die von dem Thema begeistert sind, aber gleichermaßen auch noch unentschieden, wohin die Reise gehen soll. Mir hat es auf jeden Fall sehr gute Dienste geleistet bei meinem ersten Camper Trip und ich hätte nicht ohne fahren wollen.

HOW TO CAMP

How to Camp
Der Guide zur großen Freiheit

Marie Welsche und Martin Bliss
192 Seiten | Taschenbuch
ISBN: 978-3956898969
15,99€ (D) über Amazon [Affiliate Link]


Disclaimer: Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zum Rezensieren zur Verfügung gestellt. Dafür erstmal ein herzliches Dankeschön. Wie immer gilt aber, das Geschriebene spiegelt meine eigene Meinung wieder. Sollte mir etwas nicht gefallen, sage ich das auch. Ansonsten suche ich mir selber aus, welches Buch ich rezensieren möchte. Das heißt du wirst auf Lieschenradieschen nur authentische Leseberichte finden, die meinen eigenen Interessen entsprechen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Schaue alle Kommentare an