Kategorie: Und der Rest

Die schönsten Reiseberichte rund um Deutschland.

24 Stunden in München – ein kleiner Stadtspaziergang

24 Stunden in München, ein Stadtspaziergang

Zugegeben, 24 Stunden in München klingt nicht sonderlich lang, dennoch kann man einiges mit dieser kurzen Zeit anfangen. Auf meinem Stadtspaziergang durch München möchte ich dir zeigen, was man alles in kurzer Zeit dort erleben kann.

Ankunft in München

Da es deutlich nachhaltiger ist mit der Bahn zu reisen (und mit vier Stunden von Hannover auch recht schnell ist), war dies das Anreisemittel meiner Wahl. Praktischerweise gibt es am Bahnhof von München auch einen fast durchgängig geöffneten Supermarkt, der überraschend leckere Leberkäs und das passende alkoholische Getränk dazu verkauft. Damit ist dann auch schon das erste “Must-Do” in München abgehakt.

Nachdem man es sich in seine*r Unterkunft gemütlich gemacht hat, kann es dann auch schon los gehen mit dem kleinen Stadtspaziergang durch München.

Ein kleiner Stadtspaziergang durch München

Da im Oktober 2019 noch erstaunlich warmes Wetter war, hat sich der Englische Garten und der Biergarten am Chinesischen Turm, die Location nahezu aufgedrängt. Ich glaube tatsächlich nur in München kann man so lässig an einem Sonntagvormittag in einem Biergarten sitzen, der Blaskapelle lauschen und das erste Bier wegzischeln.

Bier in einem Münchener Biergarten

Zwar kann man in München gut Biertrinken, aber das ist ja nicht der Hauptgrund für unseren Besuch und so ziehen wir weiter.

Unser Weg führt uns durch Schwabingen und die Marxvorstadt. Hier so nah an der Universität trifft man viele Studierende und es reiht sich eine gutes Bistro ans nächste. Vor lauter Auswahl fällt uns die Entscheidung ungemein schwer. Schlussendlich landen wir in einer Seitenstraße und essen dort Bagels.

Allee zur Maxvorstadt in München

Kaffee in direkter Nähe zur Universität in München

Von der Marxvorstadt ist es nicht mehr weit in die Altstadt von München. Auch hier gehört ein wenig Sightseeing inklusive Frauenkirche, Viktualienmarkt (hier gibt’s übrigens extrem gute Sandwichs) und Residenz dazu. Auch wenn es Mitte Oktober noch recht trubelig ist, genieße ich die Atmosphäre sehr. München hat einfach ein sehr lässiges und entspanntes Flair, welches ich manchmal in Norddeutschland vermisse.

Kirche direkt an der Universität in München

Rathaus von München

Unsere Spaziergang durch München beenden wir schlussendlich mit einem Besuch im Hackenviertel und einem allerletzten Bier in dieser wunderbaren Stadt.

Und sonst so?

München hat natürlich noch einiges mehr zu bieten. Für 24 Stunden in München war dieser Spaziergang genau richtig und ich muss sagen, ich habe mich so ein wenig in die Stadt verliebt. Vor allem im Sonnenschein scheinen alle auf den Beinen zu sein und man genießt das gute Wetter.

Zwei Orte, die ich dir noch empfehlen möchte, sind das Maximilians Forum. Hier finden Kunstveranstaltungen statt und die ehemalige U-Bahnstation ist ein echter Hingucker a la “I am Legend”. Ganz in der Nähe ist auch das Museum Fünf Kontinente, Münchens wunderbare Völkerkundemuseum.

Maximiliansforum in München

Mein Begleiter – der Dumont Direkt Reiseführer München

Reiseführer für 24 Stunden in München

Begleitet durch meine 24 Stunden in München hat mich mein Dumont Direkt Reiseführer zu der bayrischen Hauptstadt. Was ich an diesen Reiseführern sehr schätze ist zum einen ihre kompakte Größe und zum anderen die tollen Citypläne.

Auch für München hat mich der Reiseführer nicht enttäuscht. Besonders dankbar war ich über den Hinweis auf das besagte Maximiliansforum und die vielen Fakten rund um die City. Vor allem auf Grund von Übersichtseiten wie München in Zahlen und Was ist Wo? Haben mir weitergeholfen.

Gespickt ist das ganze auch noch mit tollen und vor allem stimmungsvollen Fotografien. Schon vor meinen 24 Stunden in München, war ich deshalb voller Vorfreude auf meinen Besuch.

München

München
Agnes Fazekas
120 | Klappenbroschur mit Faltkarte
ISBN: 978-3770183838
12,95€ (D) über Amazon [Affiliate Link]


Disclaimer: Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zum Rezensieren zur Verfügung gestellt. Dafür erstmal ein herzliches Dankeschön. Wie immer gilt aber, das geschriebene spiegelt meine eigenen Meinung wieder. Sollte mir etwas nicht gefallen sage ich das auch. Ansonsten suche ich mir selber aus, welches Buch ich rezensieren möchte. Das heißt du wirst auf Lieschenradieschen reist nur authentische Leseberichte finden, die meine eigenen Interessen wiederspiegeln.

Nachhaltiger Urlaub in Deutschland, auf nach Mecklenburg-Vorpommern

Leuchtturm von Hiddensee, den man bei einem Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern nicht verpassen sollte

[Werbung] Nachhaltiges Reisen ist nicht nur unserer Umwelt zu Liebe ein Trend geworden. Immer mehr Menschen machen Urlaub in Deutschland. Eine Region, die mir dabei vor allem ans Herzen gewachsen ist, ist Mecklenburg-Vorpommern. Warum du dich ebenfalls auf nach Mecklenburg-Vorpommern machen solltest, verrate ich dir in meinem neuen Beitrag. Weiterlesen

Zu Gast im Schwabenland – Neckarsulm und Umgebung

Weinberge in Neckarsulm und Umgebung

Zu Gast im Schwabenland – Neckarsulm und Umgebung

[Dieser Beiträgt enthält Werbung] Für 2019 habe ich mir vorgenommen, Deutschland etwas mehr zu erkunden. Aus diesem Grund kam die Einladung von Vienna House Easy Neckarsulm genau richtig. Ein Wochenende zwischen Weinbergen und alten Fachwerkhäusern zu verbringen klang mehr als verlockend. Aber was kann man im schönen Schwabenländle unternehmen? Das verrate ich dir in meinem Beitrag. Weiterlesen

Unterwegs an der Schlei: Tipps für Schleswig und Umgebung

Fischerei Zubehör in Arnis

Unterwegs an der Schlei: Tipps für Schleswig und Umgebung

Nachhaltiger Urlaub in Deutschland – mein Aufenthalt in Schleswig und Umgebung

Deutschlands kleinste Stadt Arnis, das beschauliche Fischerdörfchen Holm und Fischbrötchen, all das lässt sich in Schleswig und Umgebung erkunden. Urlaub in Deutschland wird auch 2019 weiterhin ein großer Trend sein und ich zeige dir, wo du fernab von allen anderen, einen entspannten Urlaub in Deutschland verbringen kannst. Weiterlesen

Unterwegs in Sachsen: zwischen kleinen Manufakturen und neu belebten Traditionen

Unterwegs in Sachsen in der Goldsteinmanufaktur in Leipzig

Unterwegs in Sachsen: zwischen kleinen Manufakturen und neu belebten Traditionen

[Werbung] „So geht sächsisch“

Ich war ein Wochenende unterwegs in Sachsen und durfte feststellen, wie bunt und kreativ dieses Bundesland im Osten Deutschlands ist. Zwischen wiederbelebten Fabrikbrachen und Räucherkerzen habe ich mich ein kleines Stückchen verliebt und den einen oder anderen coolen Tipp, für eine Reise durch Sachsen mitgebracht. Kommst du mit nach Leipzig, Chemnitz und ins Erzgebirge? Weiterlesen

Ruhe finden in Mecklenburg-Vorpommern

Sanddorn auf Hiddensee

[Werbung] Wenn ich mal wieder Ruhe brauche, also so richtig abschalten will vom Alltag, dann träume ich mich an einen ganz speziellen Ort. An diesem Ort spüre ich den Sand unter meinen Füßen und dem Wind im Haar. Vor mir breitet sich das Meer aus, dessen Wellen unaufhaltsam gegen den Strand spülen. Ich schmecke Salz auf der Lippe. Ruhe finden kann ich hier ganz besonders gut. Weiterlesen