Kategorie: Und der Rest

Die schönsten Reiseberichte rund um Deutschland.

Zu Gast im Park Inn by Radisson Mainz

Schriftzug am Eingang des Park Inn by Radisson Mainz

Mein Aufenthalt im Park Inn by Radisson Mainz

[unbezahlte Werbung] Bereits im letzten Jahr war ich zu Besuch im Köln. Dort fand ein Reiseblogger treffen statt und ich zählte zu den Glücklichen, die auch im Hotel übernachten durften. Auch in diesem Jahr wurde ich wieder eingeladen, aber dieses Mal ins Park Inn by Radisson Mainz. Dieser Einladung bin ich liebend gerne gefolgt und durfte einen wunderbaren Städtetrip, in die Stadt der Mainzelmännchen erleben. Wie mir das Hotel dabei gefallen hat, möchte ich gerne hier mit dir teilen. Weiterlesen

Geschichten über Hugenotten und Waldenser: eine Reise nach Hessen

Das CI des Hugenotten-und Waldenserpfades begrüßt wanderer

Auf den Spuren der Hugenotten und Waldenser

Hugenotten und Waldenser, davon hört man wahrscheinlich maximal in der Schule. Und wahrscheinlich denkst du dir jetzt “Gähn, wie langweilig, Geschichte…”. Aber halt, nicht weg klicken! Auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad durfte ich an vier Tagen erleben, wie lebendig und schön Geschichte sein kann. Die Menschen entlang des Weges haben mit uns ihre Vergangenheit und Gegenwart geteilt und davon möchte ich dir heute erzählen. Weiterlesen

Nicht nur Spaß für Adrenalin-Junkies: ErlebnisBocksberg Hahnenklee

Sessellift auf den ErlebnisBocksberg Hahnenklee

[unbezahlte Werbung] Ein Lächeln im Gesicht, die Haare flatternd im Wind – heute dürfen wir alle mal wieder Kinder sein. Zusammen mit den drei anderen Bloggern von HannoVERbloggt ging es Ende August auf den ErlebnisBocksberg Hahnenklee im Harz. Neben verschiedenen Attraktionen wie dem Sessellift oder der Seilbahn, hat uns vor allem die Sommerrodelbahn gelockt. Ich bin ja eher das Gegenteil vom Adrenalin-Junkie und musste an diesem Tag mehr als einmal meine Comfort Zone verlassen. Aber eins kann ich dir schon verraten, so viel Spaß hatte ich lange nicht mehr. Weiterlesen

Das verkannte Juwel – Ith

Tee im Ith

Campingwochenende im Ith

Was Ith? Noch nie davon gehört? Ich muss ehrlich gestehen, ich bis vor kurzem auch nicht. Dabei ist dieser Mittelgebirgszug nur etwa 40 Kilometer von meiner Heimatstadt Hannover entfernt und ein wunderschönes Naherholungsgebiet. Nicht nur weil es der längste Klippenzug Norddeutschlands ist und charmante, kleine Dörfer beherbergt, sondern auch wegen eines geheimnisvollen Wasserbaums (dazu mehr) und seiner ruhigen Lage. Denn während gefühlt die Massen im Harz unterwegs sind (den ich im übrigen nicht missen möchte..), begegnet man auf Wanderungen im Ith kaum anderen Menschen. Weiterlesen

Das Belgische Viertel in Köln Teil 2

Von der Aachener Straße, über den Brüsseler Platz bis zur Venloer Straße

Hier geht´s zum ersten Teil, meiner virtuellen Führung durch das Belgische Viertel in Köln. Nachdem ich euch von der Moselstraße, über den Rathenauplatz bis zur Hahnentorburg mit genommen habe, geht es heute richtig ins Belgische Viertel rein. Rund um den Brüsseler Platz, findet man viele schöne Geschäfte und Cafés, von denen ich euch meine Lieblinge vorstellen möchte. Weiterlesen