Schlagwort: Frankreich

Die gestohlene Unschuld – Rezension

Titelbild zum Buch "Die gestohlene Unschuld" von Germaine Tillion

Die gestohlene Unschuld – Ein Leben zwischen Résistance und Ethnologie

“Es ist mir wichtig zu betonen, dass die “wissenschaftlichen” Ereignisse – die nur auf der Beobachtung der Anderen beruhen – falsch und künstlich sind: Um eine Gruppe wirklich zu kennen, muss man mit ihr “leben” und sie aus der Nähe “anschauen”. Deshalb müssen diejenigen die leben, das Hinschauen lernen, und diejenigen, die nur schauen, müssen lernen zu leben – der eine so, der andere so.”

Weiterlesen

Eingesperrt im Kloster

Die Geschichte hinter dem Bild 28.11.2015

“Wo wollen Sie hin Madame?”, ruft mir die Frau hinterher, “Sie können hier nicht alleine rum marschieren!”

“Und warum nicht?”, frage ich mich in Gedanken? Ich habe eben eine nicht ganz unbeträchtliche Summe Geld gezahlt, um mir das Kloster anschauen zu dürfen. Außerdem bin ich ja auch ganz alleine auf den Berg gewandert, der hinter dem Kloster liegt und habe es geschafft. Weiterlesen

Die Toiletten Odyssee und 4 andere, skurrile Reiseerlebnisse

Manchmal gibt es auch Reiseerlebnisse, die bleiben einem im Kopf nicht etwa, weil sie besonders schön oder besonders aufregend waren, sondern weil sie so absurd sind und deshalb unvergessen bleiben. Hier kommen meine Top 5 der skurrilsten Reiseelebnisse und der verrücktesten Dinge, die mir auf Reisen wieder fahren sind:

Weiterlesen

A most perfect day

Es gibt Orte die mag ich und es gibt Orte die mag ich sehr, und dann ist da noch Montségur.  Ein kleiner Ort in den Pyrenäen Frankreichs. Er liegt im Schatten der gleichnamigen Katharer Burg und ist furchtbar lauschig. Zwar nichts ungewöhnliches für französische Ortschaften, aber ich verbinde damit eine meiner schönsten Reiseerinnerungen. Wollt ihr mehr wissen? Dann folgt mir zunächst auf eine kleine Wanderung.

Weiterlesen